GEB - Untersuchung zur Downregulation der Hodenfunktion beim Ziegenbock durch Altrenogest - Mihsler, Lisa 
 

Giessener Elektronische Bibliothek

GEB - Giessener Elektronische Bibliothek

Untersuchung zur Downregulation der Hodenfunktion beim Ziegenbock durch Altrenogest

 Mihsler, Lisa


Originalveröffentlichung: (2019) Giessen : VVB Laufersweiler Verlag
Zum Volltext im pdf-Format: Dokument 1.pdf (17.516 KB)


Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgende
URN: urn:nbn:de:hebis:26-opus-150708
URL: http://geb.uni-giessen.de/geb/volltexte/2020/15070/

Bookmark bei del.icio.us


Universität Justus-Liebig-Universität Gießen
Institut: Klinik für Geburtshilfe, Gynäkologie und Andrologie der Groß- und Kleintiere mit Tierärztlicher Ambulanz
Fachgebiet: Veterinärmedizin
DDC-Sachgruppe: Landwirtschaft
Dokumentart: Dissertation
Zeitschrift, Serie: Edition scientifique
ISBN / ISSN: 978-3-8359-6838-7
Sprache: Deutsch
Tag der mündlichen Prüfung: 04.11.2019
Erstellungsjahr: 2019
Publikationsdatum: 02.04.2020
Kurzfassung auf Deutsch: Ziel der vorliegenden Arbeit war es, eine nicht-invasive und reversible Methode zur Ausschaltung der Geschlechtsfunktion beim Ziegenbock zu evaluieren. In der Literatur werden zwar verschiedene Ansätze beschrieben, jedoch konnten bisher keine vollständig zufriedenstellenden Ergebnisse hinsichtlich der zuverlässigen Fruchtbarkeitsunterdrückung, der Reversibilität sowie der zeitlichen Steuerung der untersuchten Methoden beim adulten Ziegenbock gefunden werden.
Beim Hengst sowie beim Eber wurde die Dauergabe von Altrenogest zur reversiblen Unterdrückung der Gonadenfunktion beschrieben. Um die Wirkung derselben beim Ziegenbock zu überprüfen, wurde einer Gruppe von vier adulten Ziegenböcken 0,088 mg/kg Altrenogest täglich per os verabreicht. Zeitgleich wurde einer Kontrollgruppe von vier Tieren dieselbe Menge einer fünfprozentigen Glukoselösung per os verabreicht. Die Applikation des Gestagens fand über sieben Wochen statt, anschließend wurde sieben Wochen lang die Reversibilität der durch die Medikation verursachten Veränderungen beobachtet.
Um die Auswirkungen der Behandlung auf die Tiere erheben zu können, wurden an allen Tieren klinische Untersuchungen, sonographische Untersuchungen der Hoden inklusive eindimensionaler Grauwertanalyse, Testosteronbestimmungen im Blut sowie Untersuchungen von Spermaparametern durchgeführt. Weiterhin wurde das sexuell orientierte Verhalten anhand eines Libidoscores beurteilt. Nach Ablauf des Beobachtungszeitraumes wurden die Tiere kastriert und die Hoden histologisch untersucht.
Kurzfassung auf Englisch: The aim of the present study was to evaluate a non-invasive and reversible method for the downregulation of the gonadal function in the billy goat. Several approaches are described in literature, but none of them could reach completely satisfying results concerning secure suppression of fertility, reversibility and terminability in the adult billy goat.
The permanent application of Altrenogest causes a reversible downregulation of the gonadal function in the stallion as well as in the boar. To test this method in the goat, a daily dose of 0,088 mg/kg Altrenogest was given orally to a group of four adult male goats. At the same time, a control group of four male goats was given the same amount of a 5 % glucose solution orally. The application of the gestagen was performed for seven weeks; after this, the reversibility of the effects of the medication was observed for another seven weeks.
To elevate the impacts of the treatment, all animals were checked clinically; furthermore, sonographic examinations of the testes including computer assisted grey scale analysis were performed, the concentration of testosterone in the blood was measured and sperm analyses were made. A libidoscore was established to evaluate the sexual orientated behavior. Subsequent to the period of observation, all goats were castrated and the testes were examined histologically.
Lizenz: Veröffentlichungsvertrag für Publikationen ohne Print on Demand