Giessener Elektronische Bibliothek

GEB - Giessener Elektronische Bibliothek

Interventionsmöglichkeiten von Inkretinmimetika in den Pathogeneseprozess der pulmonalen Hypertonie sowie daraus abgeleitete potenzielle therapeutische Konsequenzen

Hertl, Maximilian


Zum Volltext im pdf-Format: Dokument 1.pdf (7.259 KB)


Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgende
URN: urn:nbn:de:hebis:26-opus-135427
URL: http://geb.uni-giessen.de/geb/volltexte/2018/13542/

Bookmark bei del.icio.us


Universität Justus-Liebig-Universität Gießen
Institut: Excellence Cluster CardioPulmonary System
Fachgebiet: Medizin
DDC-Sachgruppe: Medizin
Dokumentart: Dissertation
Sprache: Deutsch
Tag der mündlichen Prüfung: 07.03.2018
Erstellungsjahr: 2017
Publikationsdatum: 04.05.2018
Kurzfassung auf Deutsch: Die vorliegende Arbeit diskutiert, inwiefern Inkretinmimetika (insbesondere GLP-1 [Glucagon-like Peptide-1] Analoga) durch ihre zentralen Eigenschaften der Proliferationshemmung und Inflammationshemmung einen neuen molekularen Signalweg in der Behandlung der pumonalen Hypertonie darstellen und bedient sich immunhistochemischer Methoden zur Quantifizierung sowohl des GLP-1 Rezeptors als auch seines Liganden GLP-1 auf pulmonalvaskulärem Gewebe gesunder Individuen und solcher von an pulmonaler Hypertonie erkrankten inklusive einer Gegenüberstellung im Rattenmodell sowie eines Zellkultur-Experiments zur Verifizierung des proliferationshemmenden Effektes von Exendin-4 bei pumonalarteriellen Glattmuskelzellen eines Monocrotalin-Rattenmodells der pulmonalen Hypertonie.
Kurzfassung auf Englisch: Pathogenesis of pulmonary hypertension is not yet fully understood. According to the current state of research, proproliferative stimuli as well as proinflammatory stimuli are mainly involved in the characteristic pulmonary vascular remodeling. The endogenous incretin hormone GLP-1 [Glucagon-like Peptide-1] showed antiinflammatory and antiproliferative power in various experiments, causing it to be an attractive option in the treatment of pulmonary hypertension. In the present study methods of immunohistochemistry followed by scoring analysis indicated partly significant reductions of GLP-1 and GLP-1 receptor expression in lungs of patients suffering from PH. In addition, monocrotaline rat model of pulmonary hypertension delivered tendencially identical results. Finally, the antiproliferative effect of Exendin-4 on the proliferation of pulmonary artery smooth muscle cells was proved in a cell culture experiment.
Lizenz: Veröffentlichungsvertrag für Publikationen ohne Print on Demand