Giessener Elektronische Bibliothek

GEB - Giessener Elektronische Bibliothek

Bestimmung der Staginggenauigkeit des PET/CT durch die Dual Time-Point Methode bei Lymphknotenmetastasen eines Bronchialkarzinoms

Determination of staging accuracy for bronchial carcinoma lymph node metastasis by dual time-point imaging

Schmieder, Simon Marcel


Zum Volltext im pdf-Format: Dokument 1.pdf (2.455 KB)


Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgende
URN: urn:nbn:de:hebis:26-opus-119191
URL: http://geb.uni-giessen.de/geb/volltexte/2016/11919/

Bookmark bei del.icio.us


Freie Schlagwörter (Deutsch): PET/CT , Dual Time-Point Methode , Bronchialkarzinom , Lymphknotenmetastasen
Freie Schlagwörter (Englisch): PET/CT , dual time-point methode , bronchial carcinome , lymph node
Universität Justus-Liebig-Universität Gießen
Institut: Institut für Nuklearmedizin
Fachgebiet: Medizin
DDC-Sachgruppe: Medizin
Dokumentart: Dissertation
Sprache: Deutsch
Tag der mündlichen Prüfung: 13.01.2016
Erstellungsjahr: 2014
Publikationsdatum: 12.02.2016
Kurzfassung auf Deutsch: Aufgrund des zunehmenden Einsatzes der PET/CT in der Diagnostik von NSCLC und deren Lymphknotenmetastasen ist es wichtig die Genauigkeit dieser Diagnosemethode zu kennen.
Mit dieser Studie sollte die Sensitivität und Spezifität der PET/CT beim Staging von Lymphknotenmetastasen bestimmt und die diagnostische Relevanz einer zweiten Aufnahme durch die Dual Time-Point Methode festgestellt werden.
Maligne Lymphknoten zeigten in dieser Studie durchschnittlich einen dreimal höheren SUVmax. im Vergleich zu benignen Lymphknoten. Maligne Lymphknoten zeigten gegenüber benignen Lymphknoten ebenfalls eine höhere Intensitätszunahme, allerdings war der Unterschied weniger deutlich ausgeprägt als beim Kriterium SUVmax. Deshalb erwies sich die Intensitätsveränderung als ein schlechtes Kriterium für das Lymph-knotenstaging (Sensitivität 89%, Spezifität 53%).
Diese Studie zeigt, dass mit Hilfe des Kriteriums SUVmax.früh 2,7 sehr gut zwischen malignen und benignen Lymphknoten eines NSCLC unterschieden werden kann, sofern die PET/CT-Aufnahmen zu einem möglichst exakten Zeitpunkt durchgeführt wurden. Bei einem Aufnahmezeitpunkt zwischen der 60. und 75. Minute wird durch das Kriterium SUVmax.früh 2,7 eine Sensitivität von 86% und eine Spezifität von 96% erreicht.
Durch eine zusätzliche zweite PET/CT-Aufnahme die zwischen der 105. und 120. Minute durchgeführt wurde, konnte mit Hilfe des Kriteriums SUVmax.früh + spät 4,7 eine Sensitivität von 93% und eine Spezifität von 93% erreicht werden. Somit konnte durch eine zweite PET/CT-Aufnahme die Genauigkeit der PET/CT beim Lymph-knotenstaging eines NSCLC etwas verbessert werden, wenn beide PET/CT-Aufnahmen zu möglichst exakten Zeitpunkten durchgeführt werden. (In dieser Studie wurde die erste PET/CT-Aufnahme in einem Zeitintervall zwischen der 60.-75. Minute und die zweite PET/CT-Aufnahme zwischen der 105.-120.Minute durchgeführt).
Trotzdem konnten Lymphknoten, die nach einer ersten PET/CT-Aufnahme einen SUVmax.früh unterhalb von 2,4 oder oberhalb von 3,9 zeigten, auch durch eine zusätzliche zweite PET/CT-Aufnahme nicht besser befundet werden.
Wenn das Lymphknotenstaging eines Bronchialkarzinoms mit einer frühen PET/CT-Aufnahme nach 60 bis 75 Minuten und einer späten PET/CT-Aufnahme nach 105 bis 120 Minuten durchgeführt wird, konnte in dieser Studie mit Hilfe der Dual Time-Point PET/CT das Lymphknotenstaging eines Bronchialkarzinoms verbessert werden, wenn nach der ersten PET/CT-Aufnahme die Lymphknoten einen SUVmax. zwischen 2,4 und 3,9 aufwiesen.
Kurzfassung auf Englisch: Due to the increasing utilization of PET/CT to diagnose non small lung cancer and their lymph nodes it´s important to know the accuracy of this method. This study aimes to determine the sensitivity and specificity of PET/CT for the detection of non small lung cancer and their lymph nodes. Furthermore it seeks to investigate a possible advantage of the dual time-point method in tumor staging of NSCLC lymph nodes.
This study showed that a SUVmax.early of 2,7 is a good criterion to distinguish between malignant and benign lymph nodes of NSCLC´s, if PET/CT images are taken at specific time points. If the first PET/CT image is taken in a time period between 60 and 75 minutes, the criterion SUVmax.early 2,7 showed a sensitivity of 86% and specificity of 96%.
Using a second PET/CT image for lymph node staging the accuracy of PET/CT could be increased by using the criterion SUVmax.early + delayed 4,7 if the images are taken between 105 and 120 minutes (sensitivity 93% and specificity 93%).
However lymph nodes which showed a SUVmax.early below 2,4 or above 3,9 couldn´t be staged better by using a second PET/CT image.
If lymph nodes of bronchial carcinoma are staged with a first PET/CT image after 60 to 75 minutes and a second PET/CT image after 105 to 120 minutes dual time-point PET/CT could improve the quality of NSCLC lymph node staging if the first PET/CT image showed a SUVmax.early between 2,4 and 3,9.
Lizenz: Veröffentlichungsvertrag für Publikationen ohne Print on Demand