Giessener Elektronische Bibliothek

GEB - Giessener Elektronische Bibliothek

Neue Herausforderungen an Prüfungsformate durch das kompetenzorientierte Paradigma : die Implementierung von kompetenzorientierten Prüfungsinstrumenten am Beispiel des Studiengangs der Humanmedizin an der Philipps-Universität Marburg

New challenges to assessment due to the competence-oriented paradigm - medical education studies at the University of Marburg used as example of the process of implementation of competency-based test instruments

Stibane, Eva Christina


Zum Volltext im pdf-Format: Dokument 1.pdf (9.415 KB)


Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgende
URN: urn:nbn:de:hebis:26-opus-114863
URL: http://geb.uni-giessen.de/geb/volltexte/2015/11486/

Bookmark bei Connotea Bookmark bei del.icio.us


Freie Schlagwörter (Deutsch): Prüfungsformate , Kompetenzorientierung , praktische Prüfungen , Curriculumsentwicklung , Medizinstudium
Freie Schlagwörter (Englisch): assessment in medical education , competency-based assessement
Universität Justus-Liebig-Universität Gießen
Institut: Institut für Erziehungswissenschaft
Fachgebiet: Erziehungswissenschaften
DDC-Sachgruppe: Erziehung, Schul- und Bildungswesen
Dokumentart: Dissertation
Sprache: Deutsch
Tag der mündlichen Prüfung: 12.05.2015
Erstellungsjahr: 2014
Publikationsdatum: 08.06.2015
Kurzfassung auf Deutsch: Die Einführung von kompetenzorientierten praktischen Prüfungen am Fachbereich Medizin an der Philipps-Universität wird in einem Praxisentwicklungsforschungsansatz über 5 Jahre wissenschaftlich begleitet. Auf dem Hintergrund der Diskussion des Kompetenzbegriffs, der Traditionen in der medizinischen Ausbildung, und der gegenwärtigen berufspolitischen Entwicklungen wird der Aufbau einer zentralen Institution für die strukturierte praktische Ausbildung und Prüfung beschrieben. Der Implementierungsprozess mit seinen Herausforderungen, Erfolgen und Unzulänglichkeiten und die Evaluation der lernsteuernden Funktion der veränderten Ausbildung und ihrer Prüfungen werden dargestellt. Die Testgüte und Akzeptanz kompetenzorientierter praktischer Prüfungen werden mithilfe von qualitativen und quantitativen Methoden untersucht und dargestellt und aus der Analyse des Prozesses und seiner Ergebnisse werden Empfehlungen für die weitere Entwicklung gegeben.
Kurzfassung auf Englisch: The introduction of competency-based assessment at the Faculty of Medicine at the Philipps-University is monitored in a practice development research approach over 5 years. Based on the discussion of the term competence, the traditions in medical education, and the current policy of the profession, the set-up of an institution for structured practical training and testing is described. The process of implementation with its challenges, successes and shortcomings, and the regulation of learning by assessment are analyzed. The test quality, outcomes and acceptance of competence-oriented practical assessments are examined by qualitative and quantitative methods.
Lizenz: Veröffentlichungsvertrag für Publikationen ohne Print on Demand