Giessener Elektronische Bibliothek

GEB - Giessener Elektronische Bibliothek

Häusliches Hygieneverhalten von Mukoviszidosepatienten vor und nach standardisierter Hygieneschulung

Albertsmeyer, Miriam Barbara


Originalveröffentlichung: (2014) Giessen : VVB Laufersweiler
Zum Volltext im pdf-Format: Dokument 1.pdf (4.220 KB)


Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgende
URN: urn:nbn:de:hebis:26-opus-110679
URL: http://geb.uni-giessen.de/geb/volltexte/2014/11067/

Bookmark bei Connotea Bookmark bei del.icio.us


Universität Justus-Liebig-Universität Gießen
Institut: Institut für Hygiene und Umweltmedizin
Fachgebiet: Medizin
DDC-Sachgruppe: Medizin
Dokumentart: Dissertation
Zeitschrift, Serie: Edition scientifique
ISBN / ISSN: 978-3-8359-6199-9
Sprache: Deutsch
Tag der mündlichen Prüfung: 17.07.2014
Erstellungsjahr: 2014
Publikationsdatum: 12.09.2014
Kurzfassung auf Deutsch: Patienten mit Mukoviszidose leiden an erhöhter Infektanfälligkeit. Aufgrund verstärkter ambulanter Betreuung gewinnt die häusliche Hygiene an Bedeutung. Aktuell liegt wenig fundiertes Wissen über das häusliche Hygieneverhalten und dessen Einfluss auf den Krankheitsverlauf vor. In einer Studie der Universitäten Marburg-Gießen und Aachen wurden am Standort Gießen im Jahr 2006 Mukoviszidosepatienten bezüglich ihres häuslichen Hygieneverhaltens untersucht. Der Datengewinnung dienten jeweils ein Fragebogen zum Hygieneverhalten, ein Fragebogen zur Bewertung empfohlener Hygienemaßnahmen und der standardisierte Lebensqualitätsfragebogen für Erwachsene (SF-36) und Kinder (Kiddy-Kindl u.a.).
Kurzfassung auf Englisch: Patients affected by cystic fibrosis have an increased susceptibility to infections. Given the frequent ambulant care of these patients, home hygiene becomes particularly relevant. At present little is known on domestic hygiene behavior and its influence on the course of the disease. In a study of the universities of Marburg-Gießen and Aachen, in 2006, cystic fibrosis patients were analyzed regarding their hygiene behavior at home. They had to fill out a questionnaire from an approved Hygiene Rules Catalogue regarding hygiene measures, a self-created form concerning feasibility of the new hygiene measurements and the standardized SF-36 form for adults and for children amongst others the KiddyKINDL form.
Lizenz: Veröffentlichungsvertrag für Publikationen ohne Print on Demand