Giessener Elektronische Bibliothek

GEB - Giessener Elektronische Bibliothek

Subjektive Theorien von Musikerinnen und Musikern zum Üben. Ein Beitrag an der Schnittstelle von Kognitionspsychologie, Popmusikforschung und empirischer Musikpädagogik

Bunte, Nicola ; Scharlau, Ingrid


Zum Volltext im pdf-Format: Dokument 1.pdf (542 KB)


Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgende
URN: urn:nbn:de:hebis:26-opus-106947
URL: http://geb.uni-giessen.de/geb/volltexte/2014/10694/

Bookmark bei del.icio.us


Universität Justus-Liebig-Universität Gießen
Fachgebiet: Externe Einrichtungen
DDC-Sachgruppe: Musik
Dokumentart: Aufsatz
Zeitschrift, Serie: Samples ; 11; 01
ISBN / ISSN: 2146766-3
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2012
Publikationsdatum: 07.02.2014
Kurzfassung auf Deutsch:
Kurzfassung auf Englisch: This article reports on the findings of a qualitative interview study that investigated the individual ideas about practicing of nine musicians of different musical backgrounds, music genres, instruments, and learning biography. The findings reveal a variety of different aspects that are embedded in argumentative reasoning, and thus are analysed as subjective theories. According to differences in complexity with regards to content and argumentative structure we propose the following typification: 1) physical-technical constriction, 2) technique and interpretation centered type, and 3) creative-congnitive focus. A strict affiliation between these types and musical genre was not found.
Lizenz: Veröffentlichungsvertrag für Publikationen ohne Print on Demand