Giessener Elektronische Bibliothek

GEB - Giessener Elektronische Bibliothek

Lexikogrammatische Besonderheiten des Englischen im World Wide Web : eine formale und funktionale Analyse von Mehrworteinheiten in verschiedenen Web-Genres

Lexicogrammatic characteristics of English on the World Wide Web : a formal and functional analysis of multi-word-units in different web genres.

Saage, Sven


Zum Volltext im pdf-Format: Dokument 1.pdf (2.360 KB)


Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgende
URN: urn:nbn:de:hebis:26-opus-105929
URL: http://geb.uni-giessen.de/geb/volltexte/2014/10592/

Bookmark bei Connotea Bookmark bei del.icio.us


Freie Schlagwörter (Deutsch): Netspeak , Mehrworteinheiten , 4-grams , mündlicher Sprachgebrauch , schriftlicher Sprachgebrauch
Freie Schlagwörter (Englisch): netspeak , multi-word units , 4-grams , spoken language , written language
Universität Justus-Liebig-Universität Gießen
Institut: Zentrum für Medien und Interaktivität
Fachgebiet: Anglistik
DDC-Sachgruppe: Englisch
Dokumentart: Dissertation
Sprache: Deutsch
Tag der mündlichen Prüfung: 17.06.2013
Erstellungsjahr: 2013
Publikationsdatum: 24.01.2014
Kurzfassung auf Deutsch: Trotz einer technischen und stilistischen Heterogenität wurde in der Sprachforschung wiederholt die Existenz sprachlicher Universalien für die Gesamtheit aller Kommunikationsformen im Medium Internet postuliert. Demnach ließe sich der Sprachgebrauch im World Wide Web zwischen den beiden etablierten medialen Polen "gesprochene Sprache" und "geschriebene Sprache" verorten. In jüngeren Jahren wurde diese Betrachtungsweise in Frage gestellt und der Fokus stattdessen darauf gelegt, einzelne Web-Genres zu beschreiben.

Für die vorliegende Dissertation wurden mehrere quantitative und qualitative Studien zur lexikogrammatischen Beschreibung verschiedener Web-Kommunikationsformen durchgeführt. Dazu wurden vier Web-Genres gewählt, die anhand von formalen und funktionalen Analysen phraseologischer Einheiten (Mehrworteinheiten) voneinander unterschieden wurden. Als Vergleichsparameter diente dabei typisch mündlicher und typisch schriftlicher Sprachgebrauch. Das Ziel der Analysen war es, einerseits die vier untersuchten Web-Genres voneinander abzugrenzen, andererseits zu überprüfen, ob sich trotz ihrer Unterschiede ein Kern an Web-Genre übergreifenden Gemeinsamkeiten finden lässt. Für die Studien wurde das Web-English as a Lingua Franca (Web-ELF) Korpus verwendet, das Texte aus den Web-Genres Foren, Blogs, kommerzielle Homepages und Wikipedia-Artikel beinhaltet, die allesamt im thematischen Kontext Medical Surgery / Medical Tourism entstanden sind.

Im Fokus der Studien standen formale und funktionale Analysen von 4-grams, das heißt Mehr-worteinheiten, die aus vier Elementen bestehen, wie zum Beispiel "on the other hand". Ausgangspunkt waren die Studien von Biber et al. (1999) und Hyland (2008), die gezeigt haben, dass Mehrworteinheiten in verschiedenen Kommunikationssituationen (beziehungsweise Registern), in unterschiedlichem Maße verwendet werden.
Kurzfassung auf Englisch: In the past, linguistic researchers have postulated language universals for all sorts of communication forms on the Internet, despite its technical and stylistic heterogeneity. According to them, the language use on the World Wide Web consists of elements of "spoken language" and "written language". In recent years this view has been questioned and the focus has been laid on the description of individual web genres.

In this dissertation a number of quantitative and qualitative studies have been conducted, which focus on the lexikogrammatical description of various communication forms on the web. For this purpose, four web genres have been distinguished from each other, using formal and functional analyses of phraseological units (multi-word units) and were then compared to typical spoken and written communication forms. The aim of the analyses was on the one hand to distinguish the Web genres from each other, on the other hand to find linguistic universals. For the studies the Web-English as a Lingua Franca (Web-ELF) corpus has been used, which consists of texts from the web genres message boards, blogs, commercial homepages and Wikipedia articles with a thematic focus on medical surgery / medical tourism.

The studies focused on the formal and functional analyses of 4-grams (multi-word units that consist of four elements, like for example "on the other hand"). The starting point for the studies were the studies of Biber et al. (1999) and Hyland (2008), which showed that multi-word units are used differently in individual registers.
Lizenz: Veröffentlichungsvertrag für Publikationen ohne Print on Demand