Giessener Elektronische Bibliothek

GEB - Giessener Elektronische Bibliothek

Klonierung und Charakterisierung eines Phagenlysins und sein Einsatz zur diagnostischen Erkennung von Bacillus anthracis

Boll, Kerstin


Originalveröffentlichung: (2013) Giessen : VVB Laufersweiler
Zum Volltext im pdf-Format: Dokument 1.pdf (5.261 KB)


Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgende
URN: urn:nbn:de:hebis:26-opus-95769
URL: http://geb.uni-giessen.de/geb/volltexte/2013/9576/

Bookmark bei Connotea Bookmark bei del.icio.us


Universität Justus-Liebig-Universität Gießen
Institut: Institut für Hygiene und Infektionskrankheiten der Tiere ; Universität Hohenheim, Institut für Umwelt- und Tierhygiene sowie Tiermedizin mit Tierklinik
Fachgebiet: Veterinärmedizin
DDC-Sachgruppe: Landwirtschaft
Dokumentart: Dissertation
Zeitschrift, Serie: Edition scientifique
ISBN / ISSN: 978-3-8359-6025-1
Sprache: Deutsch
Tag der mündlichen Prüfung: 20.03.2013
Erstellungsjahr: 2013
Publikationsdatum: 29.05.2013
Kurzfassung auf Deutsch: Das Ziel der vorliegenden Arbeit war die Entwicklung und Evaluierung eines neuen Testverfahrens zur diagnostischen Erkennung von B. anthracis. Der Test sollte auf der erregerspezifischen Lyse durch das Bakteriophagen-kodierte Enzym PlyG beruhen. Er sollte einerseits unter einfachen Bedingungen ohne aufwändigen Geräteeinsatz durchzuführen und andererseits leicht zu standardisieren und zu beurteilen sein. Ferner sollte geprüft werden, ob PlyG zur Präparation von DNA aus vegetativen Zellen und Sporen von B. anthracis geeignet ist. Zur Evaluierung der Tests bzw. Methoden wurden 108 B. anthracis-Isolate und 200 Isolate anderer Bacillus spp. aus der Stammsammlung des Instituts für Umwelt- und Tierhygiene der Universität Hohenheim verwendet.
Im Zuge der hier durchgeführten Arbeiten konnte ein neues Diagnostikum entwickelt werden, das sich gut in die Palette der vorhandenen Tests zur Identifizierung von B. anthracis-Isolaten einfügt. Da der Test hochgradig spezifisch und sensitiv ist und sich mit wenig Aufwand durchführen lässt, kann dieser Test zu einer Verbesserung der Milzbrand-Schnelldiagnostik vor allem in weniger gut ausgestatteten Labors beitragen. Seine einfache und leicht zu standardisierende Durchführung bieten in Kombination mit der Stabilität des rPlyGs vor allem gegenüber dem gamma-Phagentest anwendungstechnische Vorteile.
Kurzfassung auf Englisch: The aim of this work was the development and evaluation of a new test procedure for the diagnostic detection of B. anthracis. The assay should be based on the pathogen-specific lysis by the bacteriophage-encoded enzyme PlyG. On the one hand it should be carried out under simple conditions without complex devices and on the other hand be easy to standardize and to judge. It ought to be examined whether PlyG is suitable for preparations of DNA from vegetative cells and spores of B. anthracis. To evaluate the assays and methods 108 B. anthracis isolates and 200 isolates of other Bacillus spp. from the strain collection of the Institute for Environmental and Animal Hygiene, University of Hohenheim were used.
As part of this work it was possible to develop a new diagnostic assay which fits well to the existing tests for identification of B. anthracis-isolates. Because the assay is highly specific and sensitive and can be performed with little effort, this assay can help to improve the anthrax diagnostic, especially in ordinary equipped laboratories. The simple and easy to standardize implementation combined with the stability of the rPlyG offers advantages in application in contrast to the gamma-phage.
Lizenz: Veröffentlichungsvertrag für Publikationen ohne Print on Demand