Giessener Elektronische Bibliothek

GEB - Giessener Elektronische Bibliothek

Biotechnik versus Biotechnologie : Begriffsbestimmung und Einsatzfelder unter besonderer Berücksichtigung des ökologischen Landbaus

Ewers, Sylvia


Zum Volltext im pdf-Format: Dokument 1.pdf (11.661 KB)


Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgende
URN: urn:nbn:de:hebis:26-opus-92150
URL: http://geb.uni-giessen.de/geb/volltexte/2013/9215/

Bookmark bei Connotea Bookmark bei del.icio.us


Freie Schlagwörter (Deutsch): Biotechnik , Biotechnologie , Ökologischer Landbau , biotechnologische Methoden
Freie Schlagwörter (Englisch): biotechnology , biotechnique , organic agriculture
Universität Justus-Liebig-Universität Gießen
Institut: Institut für Pflanzenbau und Pflanzenzüchtung; Professur für Organischen Landbau
Fachgebiet: Agrarwissenschaften, Ökotrophologie und Umweltmanagement fachübergreifend
DDC-Sachgruppe: Landwirtschaft
Dokumentart: Bachelor Thesis
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2012
Publikationsdatum: 06.03.2013
Kurzfassung auf Deutsch: Die Begriffe „Biotechnologie“ und „Biotechnik“ werden im allgemeinen sowie im wissenschaftlichen Sprachgebrauch überwiegend synonym verwendet. Auch die durch die Fachliteratur gegebenen Definitionen lassen keine klare Abgrenzung zu.
Die Biotechnologie versteht sich als interdisziplinäres Forschungsgebiet, das lebende Organismen oder Teile von diesen für die Produktion von Gütern nutzt. Sie weist eine mehrere tausend Jahre alte Geschichte auf, in welcher vor allem die Gentechnik in den letzten Jahrzehnten immens an Bedeutung gewann. Insbesondere der Gentechnik – als Teilbereich der Biotechnologie – steht die Gesellschaft ambivalent gegenüber.
Verschiedene biotechnologische Methoden finden Einsatz in der marinen Forschung, in Medizin, Pharmazie, Landwirtschaft und anderen industriellen Feldern. Das Einsatzfeld der Biotechnologie umfasst sowohl die konventionelle als auch die ökologische Landwirtschaft.
Einen Einblick in das Verständnis und die Akzeptanz der Gesellschaft zur Biotechnologie sollen die Ergebnisse einer durchgeführten Fragebogenaktion geben. Meinungen zu folgenden vier Thesen wurden eingeholt:
1. Es besteht ein Zusammenhang zwischen wissenschaftlichem Interesse und der Fähigkeit, den Begriff Biotechnologie einzuordnen.
2. Es besteht ein Zusammenhang zwischen der Akzeptanz der Gentechnik und der Akzeptanz der Biotechnologie.
3. Die Akzeptanz biotechnologischer Maßnahmen im ökologischen Landbau wird geschwächt durch die negative Verknüpfung mit dem Begriff Gentechnik.
4. Die Mehrheit der deutschen Gesellschaft verwendet die Begriffe Biotechnologie und Gentechnik synonym.
Als Ergebnis lässt sich keine der Thesen 1 – 4 eindeutig bestätigen; jedoch zeigen die Ergebnisse der Umfrage eine allgemein verbreitete Unwissenheit zur Biotechnologie unter den Befragten auf.
Kurzfassung auf Englisch: In Germany, the terms “biotechnology“ and “biotechnique“ are being used in general and scientific circles largely as synonyms. Also the definitions given in the scientific literature do not clearly differentiate between the 2 terms.
Biotechnology is perceived as an interdisciplinary research field which uses organisms or their parts for the production of goods. Biotechnology has a history of several thousand years. During the last decade, gene techniques gained immensely in importance. Society in Germany perceives gene techniques – as part of biotechnology – with ambivalence. Various biotechnological methods are being used in marine, medical, pharmaceutical and agricultural research as well as in industrial fields. Biotechnology includes both conventional and organic agriculture.
General perception and acceptance by society of biotechnology is being portrayed by the results of a questionnaire. It tries to obtain answers to the following testable hypotheses:
1. There is a connection between general scientific interest and the specific ability of defining the term biotechnology.
2. There is a connection between the acceptance of gene techniques and the acceptance of biotechnology.
3. The acceptance of biotechnological procedures in ecological agriculture is weakened by the negative connotation with the term gene technique.
4. The majority of German society uses the terms biotechnology and gene technique as synonyms.
None of the above hypotheses could be confirmed precisely. Rather, the results obtained show a general lack of knowledge regarding biotechnology among those being quizzed.
Lizenz: Veröffentlichungsvertrag für Publikationen ohne Print on Demand