Giessener Elektronische Bibliothek

GEB - Giessener Elektronische Bibliothek

Zur ökonomischen Bewertung von Agroforstsystemen

The economic effects of agroforestry-systems

Schmidt, Christian


Zum Volltext im pdf-Format: Dokument 1.pdf (5.897 KB)


Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgende
URN: urn:nbn:de:hebis:26-opus-85088
URL: http://geb.uni-giessen.de/geb/volltexte/2011/8508/

Bookmark bei Connotea Bookmark bei del.icio.us


Freie Schlagwörter (Deutsch): Agroforstsysteme , Kurzumtrieb , Landnutzung , Agrarholz , Gehölzstreifen
Freie Schlagwörter (Englisch): agroforestry , land use , short rotation forestry , intercropping , wooden strips
Universität Justus-Liebig-Universität Gießen
Institut: Institut für Betriebslehre der Agrar- und Ernährungswirtschaft
Fachgebiet: Agrarwissenschaften und Umweltmanagement
DDC-Sachgruppe: Landwirtschaft
Dokumentart: Dissertation
Sprache: Deutsch
Tag der mündlichen Prüfung: 21.11.2011
Erstellungsjahr: 2011
Publikationsdatum: 19.12.2011
Kurzfassung auf Deutsch: Die Gestaltung von Kulturlandschaften hat das Ziel zwischen Wertschöpfungs- und ökologischen Funktionen einen gesellschaftlich anerkannten Kompromiss zu finden. Die Erhöhung des Wertschöpfungsziels geht häufig zu Lasten ökologischer Ziele und umgekehrt. Landschaftselemente stiften einen anerkannt hohen ökologischen Nutzen. Durch Flächenentzug, Ertragsminderungen und Verkleinerungen der Feldstücke und damit ansteigenden Arbeitserledigungskosten sind diese Maßnahmen jedoch mit Opportunitätskosten verbunden.

Aufgrund von Ergebnissen vorheriger wissenschaftlicher Arbeiten wird erwartet, dass durch den Windschutzeffekt der Gehölzstreifen in Agroforstsystemen Mehrerträge bei den annuellen Ackerkulturen erzielt werden können. In der vorliegenden Arbeit „Zur ökonomischen Bewertung von Agroforstsystemen“ wurden die Ertragseffekte der Gehölzstreifen auf die annuelle Ackerfrucht in Abhängigkeit von der Entfernung der Gehölzstreifen ermittelt. Daneben erfolgte eine Auswertung der Arbeitserledigungskosten in Abhängigkeit von feldstückspezifischen Gegebenheiten (Schlaggröße, -form, - ausrichtung und Hof-Feld-Entfernung) sowie der Ausgestaltung der Agroforstsysteme (hinsichtlich Gehölzart, Anzahl, Fläche und Geometrie der Gehölzstreifen).

Für die zusammenfassende Bewertung von Agroforstsystemen im Vergleich zum alleinigen Anbau von annuellen Ackerfrüchten und Kurzumtriebsgehölzen wurde das Modell AgforS entwickelt und wird in der vorliegenden Arbeit beschrieben.

Bei der Ernte der annuellen Kulturen auf den Versuchsflächen erfolgte eine Ertragskartierung, die die Grundlage für die geostatistischen Auswertungen und die
Berechnung der Ertragseffekte darstellt. Für den ökonomischen Vergleich wurde ferner eine Methodik entwickelt, die den Vergleich der Bodenrenten von ein- und mehrjährigen Anbausystemen erlaubt. Dafür wurden Instrumente der Investitionsrechnung verwendet und für die hier zu untersuchende Fragestellung angepasst. Das so entwickelte Vergleichskriterium ist die Annuität der Bodenrente.

Da bisher keine signifikanten Ertragseffekte gemessen werden konnten, wurden mithilfe des Modells AgforS die minimalen Ertragseffekte ermittelt, damit sich der Anbau von Agroforstsystemen lohnt.
Kurzfassung auf Englisch: The aim of designing agricultural landscapes is find a compromise between society´s acceptance of ecologic and economic functions. The goal of increasing economic productivity, often conflicts with ecologic goals and vice versa. Designing landscape elements increases their ecologic function, but also results in increased opportunity costs because agricultural production areas are divided into smaller parcels with declining yields and higher production costs.

The general goal of this publication is to analyze the economy of agroforestry-systems compared to arable farming. The publication “Economic effects of agroforestry-systems” (Zur Bewertung von Agroforstsystemen) includes the analysis of yield effects by the wooded strips on the adjoining arable farming areas.

Furthermore, production costs in an example agroforestry-system were analyzed. These costs depend on the size of the agriculture production area, form and alignment of the field with the agroforestry-system, along with yield, haul distance, type of wood and the number, area and geometry of the wooden strips.

To analyze and compare the total value of agroforestry-systems with that of short-rotation tree plantations and field crops is developed using the AgforS-model.
The yield of agriculture production areas was analyzed during the cropping procedure by performing yield mapping. For comparing the value of annual and multiannual cultivation systems a method was developed, including financial research instruments that were modified in order to address the issues of concern. The criterion of comparison developed is this way is the annuity of land rent.

As a result of no significant yield effects being measured, the economic research and comparison was done without any modified crop yields. It is possible to calculate the minimal additional crop yields that are necessary to achieve the same land rent as that of agriculture production by itself on a field.
Lizenz: Veröffentlichungsvertrag für Publikationen ohne Print on Demand