Giessener Elektronische Bibliothek

GEB - Giessener Elektronische Bibliothek

„Glutenfreier“ Weizen : Neue Hoffnung für Zöliakiepatienten?

Langen, Gregor ; Kogel , Karl-Heinz ; Wettstein, Diter von


Zum Volltext im pdf-Format: Dokument 1.pdf (1.043 KB)


Hinweis zum Urheberrecht

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgende
URL: http://geb.uni-giessen.de/geb/volltexte/2011/8116/

Bookmark bei Connotea Bookmark bei del.icio.us


Universität Justus-Liebig-Universität Gießen
Fachgebiet: Agrarwissenschaften und Umweltmanagement
DDC-Sachgruppe: Landwirtschaft
Dokumentart: Aufsatz
Zeitschrift, Serie: Spiegel der Forschung 28 (2011) Nr. 1 ; S. 12-19
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2011
Publikationsdatum: 04.05.2011
Kurzfassung auf Deutsch: Glutenunverträglichkeit und die daraus entstehende Zöliakie ist eine der häufigsten Autoimmunerkrankungen
in westlichen Ländern, die auf einer Lebensmittelunverträglichkeit beruhen. Bis zu zwei Prozent der Bevölkerung Europas sind davon betroffen. Die Dunkelziffer
liegt bei Zöliakie allerdings erheblich höher. Die Krankheit ist nicht heilbar, allerdings
kann eine konsequente Vermeidung des auslösenden Lebensmittelbestandteils, des Getreideglutens, zum Rückgang der Entzündungen im Darmepithel führen und somit auch schwerere Folgeerkrankungen vermeiden. Vielleicht kann man aber auch Getreide herstellen, das keine Glutenunverträglichkeit provoziert.