Giessener Elektronische Bibliothek

GEB - Giessener Elektronische Bibliothek

Hinweis zum Urheberrecht

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgende
URL: http://geb.uni-giessen.de/geb/volltexte/2010/7655/


Gesetzmäßigkeiten im Chaos : Über das „Langzeitgedächtnis“ und seine Folgen in Klima, Physiologie und auf den Finanzmärkten

Lennartz, Sabine ; Bunde, Armin


pdf-Format: Dokument 1.pdf (1.318 KB)

Bookmark bei Connotea Bookmark bei del.icio.us
Universität Justus-Liebig-Universität Gießen
Fachgebiet: Physik
DDC-Sachgruppe: Physik
Dokumentart: Aufsatz
Zeitschrift, Serie: Spiegel der Forschung 27 (2010) Nr. 1 ; S. 42-49
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2010
Publikationsdatum: 17.06.2010
Kurzfassung auf Deutsch: Zeitreihen geben oft wichtige Auskünfte über komplexe Systeme in der Natur: Aus Temperatur- und Niederschlagsreihen erhofft man sich Aufschluss über globale Klimaänderungen, aus medizinischen Zeitreihen kann man oft Rückschlüsse auf den Gesundheitszustand des Patienten ziehen und aus der Analyse von Finanzreihen eine Maximierung der Gewinnchancen und eine Minimierung des Verlustrisikos erschließen. In solchen Zeitreihen sind die Schwankungen der einzelnen Werte nicht unabhängig, sondern über sehr lange Zeitspannen hinweg untereinander gekoppelt, d. h. die zugrunde liegenden Prozesse besitzen ein oft überraschend langes Gedächtnis.