Giessener Elektronische Bibliothek

GEB - Giessener Elektronische Bibliothek

Depositum Justus Liebig im Universitätsarchiv Giessen

Universitätsarchiv



Die Datenbank soll nach ihrem Abschluss die Bestände des Depositums Justus Liebig im Universitätsarchiv Gießen vollständig verzeichnen. Eigentümer des Depositums ist das Liebig-Museums Gießen / Liebig-Gesellschaft Gießen. Es besteht aus rund 3500 Stücken zu Liebigs Leben und Nachleben. Vorwiegend handelt es sich um Briefe von und an Justus Liebig bzw. um Briefe aus seinem Umfeld. Ebenfalls enthalten sind Manuskripte, Fotografien und andere Dokumente zum Leben des Chemikers. Ein kleiner Teil des Bestandes besteht aus Kopien auf Papier und Mikrofilm, die zumeist der Liebigiana-Sammlung der bayerischen Staatsbibliothek entstammen.
Der bisherige Stand der Verzeichnung umfasst 549 Briefe, davon 484 von Justus Liebig selbst, sowie 5 Werkmanuskripte, 38 Lebensdokumente und 1 Foto. Sie sind einerseits nach Verfassern, Adressaten und Form (Brief etc.) erschlossen. Zum anderen wurden ausführliche Beschreibungen des Inhalts erstellt und provisorische Personenschlagworte der erwähnten Personen vergeben. Auf die Publikation von Briefen wurde hingewiesen. Leider konnte die Erschließung bisher nicht fortgesetzt werden. Die Datenbank präsentiert sich deshalb gegenwärtig als Torso. Der größte Teil des Depositums harrt noch der Erschließung. Begonnen wurde das Projekt im Jahr 2002. Im Jahr 2003 wurde die Arbeit daran eingestellt.

» Zugang zum Depositum Justus Liebig


Hinweis zum Urheberrecht

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgende
URL: http://geb.uni-giessen.de/geb/volltexte/2009/6815/

Bookmark bei Connotea Bookmark bei del.icio.us


Sammlung: Quellen zur Universitätsgeschichte /
Datenbanken
Universität Justus-Liebig-Universität Gießen
Fachgebiet: Chemie
DDC-Sachgruppe: Bibliographien
Dokumentart: Bibliographie, Katalog
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2003
Publikationsdatum: 04.02.2009
Kurzfassung auf Deutsch: