Giessener Elektronische Bibliothek

GEB - Giessener Elektronische Bibliothek

Hinweis zum Urheberrecht

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgende
URN: urn:nbn:de:hebis:26-opus-61658
URL: http://geb.uni-giessen.de/geb/volltexte/2008/6165/


Der Agon in der darstellenden Kunst des klassischen Griechenlands : Untersuchungen zu Bewegungsformen im Pentathlon

Haag, Helmut


pdf-Format: Dokument 1.pdf (18.130 KB)

Bookmark bei Connotea Bookmark bei del.icio.us
Freie Schlagwörter (Deutsch): Bewegungsformen , Agon , Pentathlon , darstellende Kunst , klassisches Griechenland
Universität Justus-Liebig-Universität Gießen
Institut: Institut für Sportwissenschaft
Fachgebiet: Sportwissenschaft
DDC-Sachgruppe: Sport
Dokumentart: Dissertation
Sprache: Deutsch
Tag der mündlichen Prüfung: 24.06.2008
Erstellungsjahr: 2008
Publikationsdatum: 13.08.2008
Kurzfassung auf Deutsch: Grundlage der Untersuchungen war die darstellende Kunst des klassischen Griechenlands und hier als Schwerpunkt die rot- und schwarzfigurige Vasenmalerei. Das elektronische Bildarchiv von Beazley mit rund 100 000 Vasen wurde auf Darstellungen der Disziplinen des Pentathlons untersucht. Als zentrale Aufgabe stellte sich das Konzipieren von Kategorien, indem Abbildungen erfasst, ausgewertet und interpretiert wurden. In einer weitergehenden Untersuchung wurde ein Vergleich der Antike mit dem heutigen Sport vorgenommen, wobei sich bestehende Auffassungen bestätigten und neue Ergebnisse gewonnen werden konnten.