Giessener Elektronische Bibliothek

GEB - Giessener Elektronische Bibliothek

Hinweis zum Urheberrecht

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgende
URN: urn:nbn:de:hebis:26-opus-60772
URL: http://geb.uni-giessen.de/geb/volltexte/2008/6077/


Entwicklung des Schlafverhaltens im Säuglingsalter

Development of sleep behaviours in infancy

Heitkamp, Andreas


pdf-Format: Dokument 1.pdf (3.781 KB)

Bookmark bei Connotea Bookmark bei del.icio.us
Freie Schlagwörter (Deutsch): Schlaf , frühkindliches Temperament , Mutter-Kind-Beziehung
Freie Schlagwörter (Englisch): Sleep , infant temperament , mother-child relationship
Universität Justus-Liebig-Universität Gießen
Institut: Medizinisches Zentrum für Psychosomatische Medizin, Abt. Medizinische Psychologie
Fachgebiet: Medizin
DDC-Sachgruppe: Medizin
Dokumentart: Dissertation
Sprache: Deutsch
Tag der mündlichen Prüfung: 10.07.2008
Erstellungsjahr: 2008
Publikationsdatum: 04.08.2008
Kurzfassung auf Deutsch: In der vorliegenden Arbeit werden Beziehungen zwischen dem Geburtsgewicht, der kindlichen Gewichtsentwicklung, der positiven und negativen Emotionalität des Kindes und der mütterlichen Depressionsneigung/ Ängstlichkeit mit der Entwicklung von Schlafverhaltensmerkmalen am Ende des ersten Lebensjahres untersucht.

An der Längsschnittstudie nahmen insgesamt 101 Bezugspersonen-Kind-Paare teil. Alle Kinder waren gesunde Erstgeborene mit einem Geburtsgewicht über 2500g. Untersuchungen fanden im Alter der Kinder von vier, acht und 12 Monaten statt. Zur Erfassung des kindlichen Schlafverhaltens, der Emotionalität des Kindes und der Depressivität/ Ängstlichkeit der Bezugsperson wurden strukturierte Interviews mit der Bezugsperson, Fragebogen und standardisierte Verhaltensbeobachtungen eingesetzt. Die Daten zur Gewichtsentwicklung wurden den Vorsorgeuntersuchungsheften entnommen.

Es konnte gezeigt werden, dass Kinder, die im Alter von 12 Monaten nachts häufig aufwachten, ein relativ geringes Körpergewicht, Phasen exzessiven Schreiens noch im Alter von vier Monaten, eine geringe positive und hohe negative Reaktivität zeigten. Die Mütter dieser Kinder beschrieben sich als depressiv und ängstlich.
Kurzfassung auf Englisch: The presented study addresses the development of sleep problems in the first year of life. It is hypothesized that birth weight of the infant, his/her positive and negative reactivity as well as depression and anxiety of the mother predict sleep behaviors at the end of the first year. The sample consisted of 101 healthy firstborn infants with birth weights above 2500g and their mothers. Follow-up examinations were carried out at the infant ages of 4, 8 and 12 months. Infant sleep behaviors, reactivity and maternal depression/ anxiety were assessed by structured interviews, questionnaires, and standardized behavior observations. Birth weight and development of weight in the first year were taken from public-health examination records. It could be shown that problematic sleeping behaviors are preceded by a low birth weight and independent of breast vs. bottle feeding, low BMI in the first weeks and high maternal depression/ anxiety. They were accompanied by low positive and high negative reactivity of the infant.