Giessener Elektronische Bibliothek

GEB - Giessener Elektronische Bibliothek

Hinweis zum Urheberrecht

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgende
URN: urn:nbn:de:hebis:26-opus-59238
URL: http://geb.uni-giessen.de/geb/volltexte/2008/5923/


Analyse der genomischen Struktur des humanen GRAF Gens ( GTPase Regulator Associated with FAK) bei Patienten mit Akuter Myeloischer Leukämie ( AML)

Analysis of the genomic structure of the human GARF gene ( GTPase Regulator Associated with FAK) in patients with acute myeloic leucemia (AML)

Link, Cathrin Maria


pdf-Format: Dokument 1.pdf (12.908 KB)

Bookmark bei Connotea Bookmark bei del.icio.us
Freie Schlagwörter (Deutsch): GRAF Gen , Genstruktur , Exon , Intron , Proteinfunktion
Freie Schlagwörter (Englisch): GRAF Gene , gene strucuture , exon , intron , protein function
Universität Justus-Liebig-Universität Gießen
Institut: Medizinisches Zentrum für Kinderheilkunde, Abteilung für pädiatrische Onkologie und Hämatologie, Onkogenetisches Forschungslabor
Fachgebiet: Medizin
DDC-Sachgruppe: Medizin
Dokumentart: Dissertation
Sprache: Deutsch
Tag der mündlichen Prüfung: 06.05.2008
Erstellungsjahr: 2007
Publikationsdatum: 02.06.2008
Kurzfassung auf Deutsch: In dieser Promotionsarbeit wurde die Struktur des humanen GRAF Gens auf 5q31 untersucht. Es konnte gezeigt werden, dass es aus 24 Exons besteht, die Exonlänge variiert zwischen 37 und 967 bp. cDNA und Proteinstruktur von 14 Klonen von 10 Patienten, die an AML erkrankt sind, wurden mit dem GRAF Wildtyp verglichen. Bei 13 der 14 Klone konnten Deletionen nachgewiesen werden, bei 7 Klonen wurde Intronsequenz in der cDNA gefunden. Durch Deletion und Insertion von Introsequenz waren bei den Patienten nur Bruchstücke des GRAF Proteins enthalten. In einem Yeast Two Hybrid Versuch konnte gezeigt werden, dass dadurch Funktion und Interaktionsfähigkeit der aberranten GRAF Proteine verloren geht. Für die Insertion von Intronsequenz in cDNA konnte auf genomischer Ebene keine Erklärung gefunden werden.
Kurzfassung auf Englisch: In this thesis the structure of the human GRAF gene on 5q31 was analyzed. It could be shown that it consists of 24 exons, the exon length varies between 37 und 967 bp. cDNA and protein structure of 14 clones from 10 patients suffering from AML were compared with GRAF wildtype. In 13 of 14 clones deletions were found, in 7 clones intron sequences were found in cDNA. Due to the deletions and insertion of intron sequences only parts of the GRAF protein were contained. In a yeast two hybrid assay it could be prooved that protein function and interaction of the mutant GRAF proteins are impaired. The insertion of intron sequences in cDNA did not take place because of a mutation in the genomic DNA.