Giessener Elektronische Bibliothek

GEB - Giessener Elektronische Bibliothek

Hinweis zum Urheberrecht

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgende
URN: urn:nbn:de:hebis:26-opus-48038
URL: http://geb.uni-giessen.de/geb/volltexte/2007/4803/


Einflüsse von Hydroxyethylstärke (200/05) und Hydroxyethylstärke (130/0,4) auf die Antigenexpression und Aktivierung von Thrombozyten

Effects of hydroxyethylstarch (200/0,5) and hydroxyethylstarch (130/0,4) on the antigen expression and activation of platelets

Hartmann, Antje


pdf-Format: Dokument 1.pdf (1.678 KB)

Bookmark bei Connotea Bookmark bei del.icio.us
Freie Schlagwörter (Deutsch): Hydroxyethylstärke , Thrombozyten , Durchflusszytometrie , Antigenexpression
Freie Schlagwörter (Englisch): hydroxyethylstarch , platelets , flow cytometrie , antigen expression
Universität Justus-Liebig-Universität Gießen
Institut: Medizinisches Zentrum für Chirurgie, Anästhesiologie und Urologie, Klinik für Anästhesiologie, Intensivmedizin, Schmerztherapie und Palliativmedizin
Fachgebiet: Medizin
DDC-Sachgruppe: Medizin
Dokumentart: Dissertation
Sprache: Deutsch
Tag der mündlichen Prüfung: 20.06.2007
Erstellungsjahr: 2006
Publikationsdatum: 26.07.2007
Kurzfassung auf Deutsch: Ziel der Arbeit war der Vergleich des Einflusses zweier Hydroxyethylstärkepräparationen auf die Antigenexpression der Thrombozytenzellmembran. Dabei interessierte besonders, ob HES 6% (130/0,4) durch den reduzierten Substitutionsgrad, seine veränderte C2/C6 ratio und durch eine engere Molekulargewichtsverteilung einen unterschiedlichen Einfluss auf die Thrombozytenaktivität hat als HES 6% (200/0,5).
Kurzfassung auf Englisch: The objective was to determine the effect of two hydroxyethylstarches on the antigen expression of platelets. We investigated whether HES 6% (130/0,4) with its lower degree of substitution, different C2/C6 ratio and lower mean molecular weight has an other effect on platelet activation than HES 6% (200/0,5).