Giessener Elektronische Bibliothek

GEB - Giessener Elektronische Bibliothek

Hinweis zum Urheberrecht

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgende
URL: http://geb.uni-giessen.de/geb/volltexte/2007/4779/


Schwerpunkt „50 Jahre Ernährungswissenschaft" - Von alten Würmern, Genen und Tomaten : Einflüsse von Nahrungsfakktoren auf Alterungsprozesse am lebenden Organismus

Wenzel, Uwe ; Boll, Michael


pdf-Format: Dokument 1.pdf (235 KB)

Bookmark bei Connotea Bookmark bei del.icio.us
Universität Justus-Liebig-Universität Gießen
Institut: Institut für Ernährungsnwissenschaft
Fachgebiet: Haushalts- und Ernährungswissenschaften - Ökotrophologie
DDC-Sachgruppe: Medizin
Dokumentart: Aufsatz
Zeitschrift, Serie: Spiegel der Forschung 24 (2007) Nr. 1 ; S. 36-41
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2007
Publikationsdatum: 10.07.2007
Kurzfassung auf Deutsch: Um Einflüsse von Nahrungsfaktoren auf
Alterungsprozesse am lebenden Organismus
schnell zu erfassen, bedarf es einfacher
Modelle. Ein solches stellt der Fadenwurm
Caenorhabditis elegans dar, dessen
Lebensspanne etwa 30 Tage beträgt. In
C. elegans wurden Gene mit zentraler
Steuerfunktion für die Lebensspanne identifiziert.
Die Beeinflussung solcher Gene
durch Nahrungsfaktoren kann erklären,
warum eine reduzierte Kalorienzufuhr oder
die Zufuhr bestimmter sekundärer Pflanzeninhaltsstoffe
zur Lebensverlängerung in
diesem Modellorganismus führen.