Giessener Elektronische Bibliothek

GEB - Giessener Elektronische Bibliothek

Hinweis zum Urheberrecht

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgende
URN: urn:nbn:de:hebis:26-opus-26919
URL: http://geb.uni-giessen.de/geb/volltexte/2006/2691/


Untersuchungen zur Blasenfunktion bei Kindern mit Enuresis

Study of bladder function in children who wet

Petri-Schreiber, Ilona


pdf-Format: Dokument 1.pdf (750 KB)

Bookmark bei Connotea Bookmark bei del.icio.us
Universität Justus-Liebig-Universität Gießen
Institut: Medizinisches Zentrum für Chirurgie, Anästhesiologie und Urologie, Klinik und Poliklinik für Urologie und Kinderurologie und Medizinisches Zentrum für Kinderheilkunde und Jugendmedizin
Fachgebiet: Medizin
DDC-Sachgruppe: Medizin
Dokumentart: Dissertation
Sprache: Deutsch
Tag der mündlichen Prüfung: 13.01.2006
Erstellungsjahr: 2006
Publikationsdatum: 01.02.2006
Kurzfassung auf Deutsch: Das Ziel dieser Arbeit ist, das Vorkommen bzw. Auftreten normaler
oder pathologischer Harnblasenentleerungen bei Jungen und Mädchen mit Enuresis nachzuweisen und eine Risikoeinschätzung zur Entwicklung einer dysfunktionellen Blasenentleerung dieser Kinder zu geben, die die Hauptursache der unteren Urogenitaltraktobstruktionen einschließlich der unvollständigen Blsaenentleerung, Infektion, Reflux und Narben darstellt.

In unserer Studie zeigten 70% aller einnässenden Kinder eine nachweisbare dysfunktionelle Blasenentleerung und weitere 15% hatten eine funktionelle Obstruktion des unteren Urogenitaltraktes.
Demzufolge sollten alle einnässenden Kinder einer urologischen, nicht-invasiven Untersuchung mit spezieller Miktionsanamnese, Uroflowmetrie und Restharnsonographie unterzogen werden, um eine entsprechende Risikoeinschätzung zur Entwicklung von funktionellen Urogenitaltraktobstruktionen des einnässenden Kindes vornehmen zu können.