Giessener Elektronische Bibliothek

GEB - Giessener Elektronische Bibliothek

Hinweis zum Urheberrecht

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgende
URN: urn:nbn:de:hebis:26-opus-24426
URL: http://geb.uni-giessen.de/geb/volltexte/2005/2442/


Interregionale und interpersonelle Einkommensverteilungswirkungen der öffentlichen innerdeutschen Finanztransferströme seit der deutschen Vereinigung in Westdeutschland : eine theoretische und empirische Analyse

Heck, Stephan


pdf-Format: Dokument 1.pdf (1.099 KB)

Bookmark bei Connotea Bookmark bei del.icio.us
Freie Schlagwörter (Deutsch): Finanztransfer , Einkommensverteilung , Deutsche Vereinigung, Inzidenz
Universität Justus-Liebig-Universität Gießen
Institut: ehemals Lehrstuhl für Volkswirtschaftslehre IV, Prof. Dr. Bohnet
Fachgebiet: Wirtschaftswissenschaften
DDC-Sachgruppe: Management (BWL)
Dokumentart: Dissertation
Sprache: Deutsch
Tag der mündlichen Prüfung: 06.09.2005
Erstellungsjahr: 2005
Publikationsdatum: 01.11.2005
Kurzfassung auf Deutsch: In der Doktorarbeit werden im ersten Hauptteil die Auswirkungen der öffentlichen innerdeutschen Finanztransferströme auf die interregionale Einkommensverteilung zwischen West- und Ostdeutschland analysiert. Dazu wird untersucht, ob die statistisch erfassten West-Ost-Nettofinanztransfers eine geeignete Messgröße für die tatsächliche interregionale Einkommensumerteilung sind.


Im zweiten Hauppteil wird untersucht, wie sich die diskretionäre Finanzierung der West-Ost-Bruttofinanztransfers, wie sich der vereinigungsbedingte reale Wachstumsimpuls und Inflationsimpuls, und wie sich die Nutzung der investiven öffentlichen West-Ost-Bruttofinanztransfers durch westdeutsche Wirtschaftssubjekte (z.B. die staatliche Investitionsförderung und die Privatisierung) auf die personelle Einkommensverteilung in Westdeutschland auswirkten.