Giessener Elektronische Bibliothek

GEB - Giessener Elektronische Bibliothek

Hinweis zum Urheberrecht

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgende
URN: urn:nbn:de:hebis:26-opus-20141
URL: http://geb.uni-giessen.de/geb/volltexte/2005/2014/


Evaluation und Weiterentwicklung der computergestützten Verzehrserhebungsmethode MediTouch

Faustin, Vivien


pdf-Format: Dokument 1.pdf (4.216 KB)

Bookmark bei Connotea Bookmark bei del.icio.us
Freie Schlagwörter (Deutsch): Essverhalten , Verzehrserhebung , Computer , MediTouch
Universität Justus-Liebig-Universität Gießen
Institut: Institut für Ernährungswissenschaft
Fachgebiet: Haushalts- und Ernährungswissenschaften - Ökotrophologie
DDC-Sachgruppe: Medizin
Dokumentart: Dissertation
Sprache: Deutsch
Tag der mündlichen Prüfung: 07.02.2005
Erstellungsjahr: 2004
Publikationsdatum: 21.02.2005
Kurzfassung auf Deutsch: Zielsetzung: Das neuartige, computergestützte Verzehrserhebungsinstrument MediTouch, das langfristige Verzehrsgewohnheiten retrospektiv, quantitativ und qualitativ unter zur Hilfenahme von bildlichen Darstellungen der Speisen und Getränke sowie Portionsgrößen erfasst, soll in sechs Testphasen evaluiert und weiterentwickelt werden.

Methodik: MediTouch wird dabei mit herkömmlichen Verzehrserhebungsmethoden (7-Tage Schätzprotokoll, Standardprotokoll, 24-Stunden Recall) und dem Verzehr stationär behandelter Patienten einer Kurklinik verglichen sowie mit dem Energieverbrauch, der durch Fragebögen, Schrittzähler und indirekter Kalorimetrie erhoben wird, gegenüber gestellt. Zudem werden die Ergebnisse hinsichtlich Gewichtsklassen, Altersstufen und verschiedener Essweisen der Testpersonen ausgewertet, um die Zielgruppe bestimmen zu können, für die MediTouch gut geeignet ist.

Ergebnisse: MediTouch (Version 3) zeigt gute valide und reliable Ergebnisse, die genauer werden, wenn die Probanden regelmäßige Essenszeiten, stets gleich große Portionen haben sowie ihre Speisen und Getränke bewusst auswählen und im Voraus planen. Zudem sind die Verzehrsangaben adipöser Personen beim MediTouch realitätsnäher als beim freien Ernährungsprotokoll. Personen, die älter als 50 Jahre sind, zeigen dahingegen ungenauere Verzehrsangaben bzw. underreporting.

Schlussfolgerung: Für den zukünftigen Einsatz in der Praxis ist MediTouch insbesondere für epidemiologische Studien aufgrund der guten Validität und Reliabilität zu empfehlen.