Giessener Elektronische Bibliothek

GEB - Giessener Elektronische Bibliothek

Hinweis zum Urheberrecht

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgende
URL: http://geb.uni-giessen.de/geb/volltexte/2004/1942/


Können wir auf das Denken verzichten? - Oder: Über den Verlust der Menschlichkeit des Menschen durch die moderne Entwicklung : Buchbesprechung

Skrandies, Wolfgang


pdf-Format: Dokument 1.pdf (88 KB)

Bookmark bei Connotea Bookmark bei del.icio.us
Universität Justus-Liebig-Universität Gießen
Institut: Physiologisches Institut
Fachgebiet: Sprache, Literatur, Kultur fachübergreifend
DDC-Sachgruppe: Medizin
Dokumentart: Aufsatz
Zeitschrift, Serie: Spiegel der Forschung 21 (2004) Nr. 1/2 ; S. 58-59
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2004
Publikationsdatum: 20.12.2004
Kurzfassung auf Deutsch: Menschlichkeit ist
nicht erblich.“
Dieses Zitat der
französischen Psychoanalytikerin
Marie Balmary hat der
Journalist und Publizist Jean-
Claude Guillebaud als Motto
seinem Buch mit dem Titel
„Das Prinzip Mensch. Ende einer
abendländischen Utopie?“,
das in Frankreich bereits im
Jahr 2001 erschienen ist, vorangestellt.
Die deutsche Übersetzung,
von Barbara Schaden
insgesamt hervorragend ausgeführt,
ist im Luchterhand
Verlag erst in diesem Jahr erschienen.