Giessener Elektronische Bibliothek

GEB - Giessener Elektronische Bibliothek

Hinweis zum Urheberrecht

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgende
URL: http://geb.uni-giessen.de/geb/volltexte/2004/1934/


Schritte aus der Vergangenheit : Bemerkungen zu den polnisch-deutschen Beziehungen

Erb, Gottfried


pdf-Format: Dokument 1.pdf (861 KB)

Bookmark bei Connotea Bookmark bei del.icio.us
Universität Justus-Liebig-Universität Gießen
Fachgebiet: Politikwissenschaft
DDC-Sachgruppe: Politik
Dokumentart: Aufsatz
Zeitschrift, Serie: Spiegel der Forschung 21 (2004) Nr. 1/2 ; S. 22-27
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2004
Publikationsdatum: 17.12.2004
Kurzfassung auf Deutsch: Vor rund drei Jahrzehnten wurden die ersten Kontakte geknüpft zwischen der jungen polnischen
Universität Lód´z und der westdeutschen Universität Gießen. Dann, am 3. November 1978, unterzeichneten
der damalige Rektor der Universität Lód´z, Prof. Romuald Skowro´nski, und der damalige
Präsident der Justus-Liebig-Universität, Prof. Dr. Karl Alewell, den offiziellen Partnerschaftsvertrag.
Noch mitten im 'Kalten Krieg' begann so nach einer längeren Annäherungsphase, in der auch die
beiden Hauptstadt-Universitäten Warschau und Bonn die Gelegenheit zum Abschluss eines Partnerschaftsvertrags
ergriffen, eine Partnerschaft, die nicht nur auf dem Papier bestand: Inzwischen sind
fast alle Fakultäten und Fachbereiche der beiden Hochschulen an den deutsch-polnischen Wissenschaftskontakten
beteiligt und füllen diese Partnerschaft immer wieder aufs Neue mit Leben. Über
die Vorgeschichte, die erste Exkursion einer Gruppe von Studierenden der Politikwissenschaft im
Jahr 1975 nach Polen und Lód´z sowie über 30 Jahre polnisch-deutsche Beziehungen berichtet
Gottfried Erb, Professor für Internationale Beziehungen und Mitbegründer des 'Bensberger Kreises',
einer Gruppe kritischer Christen, die bereits 1968 vor dem Abschluss der Ostverträge beispielsweise
die Anerkennung der Oder-Neiße-Grenze gefordert hatten.