Giessener Elektronische Bibliothek

GEB - Giessener Elektronische Bibliothek

Papyri Iandanae


Zum Volltext im php-Format: Dokument 1.php (0,1 KB)

Zu den Bänden

Die Schriftenreihe wurde mit Bd 8 (1938) eingestellt; neuere Veröffentlichungen siehe Publikationen zu den Giessener Papyrussammlungen.
Eine Einführung in die Sammlung gibt Hans Georg Gundel: Papyri Iandanae : eine Einführung 2. Aufl. Giessen 1971.


Hinweis zum Urheberrecht

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgende
URN: urn:nbn:de:hebis:26-opus-18384
URL: http://geb.uni-giessen.de/geb/volltexte/2004/1838/

Bookmark bei Connotea Bookmark bei del.icio.us


Sammlung: Papyrus- und Ostrakasammlungen /
Schriftenreihen
Universität Justus-Liebig-Universität Gießen
Institut: Universitätsbibliothek
Fachgebiet 1: Papyrussammlungen
Fachgebiet 2: Universitätsbibliothek - Bibliothekssystem
DDC-Sachgruppe: Alte Geschichte, Archäologie
Dokumentart: Zeitschrift, Schriftenreihe
Zeitschrift, Serie: Papyri Iandanae (Erscheinen eingestellt) ; Serie
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 19XX
Publikationsdatum: 04.11.2004
Kurzfassung auf Deutsch: Die dritte Sammlung der drei Giessener Papyrussammlungen, begonnen 1905, war ursprünglich die Privatsammlung des Giessener Klassischen Philologen Karl Kalbfleisch (1868-1946), der sie nach seinem Großvater Karl Reinhold Janda Papyri Iandanae benannte. Durch testamentarische Verfügung ging sie als Geschenk an die Universitätsbibliothek über. Die Schriftenreihe "Papyri Iandanae" enthält 155 Beschreibungen aus dieser Papyrussammlung. Die Publikationen werden als "P. Iand." zitiert. (In der Literatur ist auch "P. Jand." zu finden.)