Giessener Elektronische Bibliothek

GEB - Giessener Elektronische Bibliothek

Hinweis zum Urheberrecht

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgende
URN: urn:nbn:de:hebis:26-opus-18252
URL: http://geb.uni-giessen.de/geb/volltexte/2004/1825/


Erwartungen werdender Eltern an die Ultraschalluntersuchung und die Einflüsse der Untersuchung auf psychologische Aspekte der Schwangerschaft : eine Längsschnittstudie

Kleiber, Christina Luise


pdf-Format: Dokument 1.pdf (1.905 KB)

Bookmark bei Connotea Bookmark bei del.icio.us
Freie Schlagwörter (Deutsch): Ultraschall , Schwangerschaft , Kindkonzept , Bindung , Eltern
Freie Schlagwörter (Englisch): ultrasound , pregnancy , bounding
Universität Justus-Liebig-Universität Gießen
Institut: Medizinisches Zentrum für Psychosomatische Medizin, Abt. Medizinische Psychologie
Fachgebiet: Medizin
DDC-Sachgruppe: Medizin
Dokumentart: Dissertation
Sprache: Deutsch
Tag der mündlichen Prüfung: 07.10.2004
Erstellungsjahr: 2004
Publikationsdatum: 01.11.2004
Kurzfassung auf Deutsch: Die vorliegende Untersuchung beschäftigt sich mit den Erwartungen der werdenden Eltern an die Ultraschalluntersuchung, dem Einfluss der Ultraschalluntersuchung auf die Realisierung der Schwangerschaft, der Akzeptanz der Schwangerschaft, der Entwicklung der Vorstellungen vom Kind sowie mit Aspekten der Beziehung zum Kind und zum Partner bzw. zur Partnerin.

Daten von 40 Frauen und 20 Männern wurden in der 10.-16. Schwangerschaftswoche und in der 30.-36. Schwangerschaftswoche im Rahmen der Mutterschaftsvorsorge-Untersuchung in einer gynäkologischen Praxis erhoben. Die Befragung wurde mit Hilfe von standardisierten Fragebögen durchgeführt. Ergänzend wurde von der Untersucherin während der Sonografie ein Beobachtungsbogen ausgefüllt.
Kurzfassung auf Englisch: The investigation on hand deals with the expectations of expectant parents with regard to the ultrasonic examination, the influence of the ultrasonic examination on the realization of the pregnancy, the acceptance of the pregnancy, the development of the ideas of the child and the aspects of the relationship to the child and the partner.

Data of 40 women and 20 men were ascertained in the 10th – 16th week of gestation and in the 30th – 36th week of gestation within the antenatal care check-up in a gynaecological surgery. The survey was carried out with the help of standardized questionnaires. In addition an observation sheet was filled in during the sonography by the person carrying out the examination.