Giessener Elektronische Bibliothek

GEB - Giessener Elektronische Bibliothek

Hinweis zum Urheberrecht

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgende
URL: http://geb.uni-giessen.de/geb/volltexte/2004/1483/


In China wird die Kluft zwischen Arm und Reich immer größer : Kann ein neues System des Finanzausgleichs zwischen Ost- und Westchina diesen Trend stoppen?

Bohnet, Armin

Zentrum für internationale Entwicklungs- und Umweltforschung, Sektion 4 : Institutionelle Grundlagen regionaler Entwicklungsprozesse


pdf-Format: Dokument 1.pdf (213 KB)

Bookmark bei Connotea Bookmark bei del.icio.us
Universität Justus-Liebig-Universität Gießen
Fachgebiet: Zentrum für internationale Entwicklungs- und Umweltforschung
DDC-Sachgruppe: Management (BWL)
Dokumentart: Aufsatz
Zeitschrift, Serie: Spiegel der Forschung 19 (2002) Nr. 1 ; S. 57-63
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2002
Publikationsdatum: 06.04.2004
Kurzfassung auf Deutsch: Im Verlauf seines Transformationsprozesses hat China von Anfang an
hohe Wachstumsraten der Wirtschaft erzielt. Dieses Wachstum war allerdings
von einem zunehmenden Auseinanderklaffen des regionalen
Wohlstandsniveaus begleitet. Während die Provinzen an der Ostküste
und hier vor allem die Sonderwirtschaftszonen geradezu boomten, fielen
die meisten Provinzen Zentral- und Westchinas immer mehr zurück.