Giessener Elektronische Bibliothek

GEB - Giessener Elektronische Bibliothek

Hinweis zum Urheberrecht

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgende
URN: urn:nbn:de:hebis:26-opus-13931
URL: http://geb.uni-giessen.de/geb/volltexte/2004/1393/


Entwicklung und Einsatz der Dialyse : Ein Vergleich zwischen der BRD und Polen

Odon, Rafal Andrzej


pdf-Format: Dokument 1.pdf (6.741 KB)

Bookmark bei Connotea Bookmark bei del.icio.us
Freie Schlagwörter (Deutsch): Dialyse , Hämodialyse , Geschichte , Geschichte der Medizin , dialysieren , Dialysator , Peritonealdialyse , Polen , Vergleich
Universität Justus-Liebig-Universität Gießen
Institut: Institut für die Geschichte der Medizin
Fachgebiet: Medizin
DDC-Sachgruppe: Medizin
Dokumentart: Dissertation
Sprache: Deutsch
Tag der mündlichen Prüfung: 24.11.2003
Erstellungsjahr: 2002
Publikationsdatum: 19.02.2004
Kurzfassung auf Deutsch: Zur Entstehung dieser Arbeit hat die Partnerschaft zwischen den Universitäten in Gießen und in Lódz beigetragen. Als Austauschstudent habe ich in Gießen ein Jahr lang Humanmedizin studiert. Im Rahmen der medizinhistorischen Arbeit hat sich angeboten, eine Vergleichsstudie zwischen beiden Ländern zu machen. Zu dieser Zeit bekam ich von Frau PD Dr. phil. I. Sahmland ein Buch von H. Bach unter dem Titel: 'Die Entwicklung der künstlichen Niere aus Hydrodiffusion und Hämodialyse - von J. A. Nollet bis G. Haas - Der Ursprung des ersten künstlichen Organs'. Aus dem Buch erfuhr ich, wie es zur Entdeckung des Dialyseverfahrens, zur Erfindung des ersten Dialysators und schließlich zur Durchführung der ersten Hämodialyse am Menschen gekommen ist. Diese Lektüre gab den Anstoß, den geschichtlichen Verlauf der Entwicklung der Hämodialyse und der Dialysen überhaupt in der BRD weiter zu verfolgen. Meine Suche nach Studien, die sich mit dem Thema der Dialyseentwicklung auf dem Gebiet der Bundesrepublik Deutschland in den weiteren Jahren befasst hätten, blieb nahezu ergebnislos. Ich stieß lediglich auf die Dissertation von W. Zenker 'Die Entwicklungsgeschichte der extrakorporalen Hämodialyse von den Anfängen bis zur Routinetherapie in der Inneren Medizin', die sich aber vor allem auf die Entwicklung der Dialyse in Holland bezog und auf den Vater der niederländischen Hämodialyse – Kolff orientiert war. Die BRD wurde in dieser Arbeit nicht mitbehandelt. Ich nahm mir also vor, die Materialien zur Entwicklung und zum Einsatz der Dialyse in der BRD in verschiedenen literarischen Quellen zu finden, um sie später auszuwerten und eine Vergleichsarbeit in Bezug auf Deutschland und Polen schreiben zu können. Wie es sich später zu meiner Überraschung herausstellte, galt es besonders für Polen Pionierarbeit zu leisten, da diese Thematik in ihrer historischen Entwicklung auch im Ansatz überhaupt noch nicht aufgearbeitet wurde. Das Ziel dieser Arbeit ist also der Vergleich der historischen Entwicklung der Dialyse in zwei benachbarten Ländern - Deutschland und Polen, in der Zeitspanne von den Anfängen der Dialyse bis zum Jahre 1980. Der Vergleich der Dialyseentwicklung fällt in die Zeit, wo beide Länder in verschiedenen gesellschaftlich-politischen Systemen mit unterschiedlichen Voraussetzungen und Bedingungen verortet waren, was eine interessante Fragestellung ergibt. Die zeitliche Grenze im Jahre 1980 schien mir deshalb angebracht zu sein, weil die Dialyse zu diesem Zeitpunkt sich in beiden Ländern auf fortgeschrittenem Niveau befand ...