Giessener Elektronische Bibliothek

GEB - Giessener Elektronische Bibliothek

Hinweis zum Urheberrecht

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgende
URN: urn:nbn:de:hebis:26-opus-11506
URL: http://geb.uni-giessen.de/geb/volltexte/2003/1150/


Pathologische, pathohistologische und mikrobiologische Untersuchungen am Herzen und den großen Blutgefäßen von Vögeln der Ordnung Psittaciformes

Pathological, pathohistological and microbiological investigations on heard and large blood vessels of birds of the order Psittaciformes.

Braun, Sabine


pdf-Format: Dokument 1.pdf (11.502 KB)

Bookmark bei Connotea Bookmark bei del.icio.us
Freie Schlagwörter (Deutsch): Herzpathologie , Herzhistologie
Universität Justus-Liebig-Universität Gießen
Institut: Klinik für Vögel, Reptilien, Amphibien und Fische
Fachgebiet: Veterinärmedizin
DDC-Sachgruppe: Landwirtschaft
Dokumentart: Dissertation
Sprache: Deutsch
Tag der mündlichen Prüfung: 08.05.2003
Erstellungsjahr: 2003
Publikationsdatum: 15.07.2003
Kurzfassung auf Deutsch: In der vorliegenden Arbeit konnte gezeigt werden, daß bei routinemäßig durchgeführten pathohistologischen Untersuchungen tatsächlich mehr Herzveränderungen beobachtet werden, als aufgrund der Literatur zu erwarten gewesen wäre.


Insgesamt 144 Vögel der Ordnung Psittaciformes wurden sowohl makroskopisch, als auch histologisch untersucht. Dabei handelt es sich um 107 verendete und weitere 37 Tiere, die aufgrund von tierseuchen-rechtlichen Gründen ohne Anzeichen einer klinischen Erkrankung, getötet wurden.


Häufigste makroskopische Befunde der 107 untersuchten verendeten Psittaziden waren serofibrinöse Perikarditiden (16 Vögel), gelbliche Verfärbung und Verhärtung der großen, herznahen Gefäße (elf Vögel), Herzmuskelhypertrophien (zehn Vögel).


Pathohistologisch überwogen bei den 107 verendeten Vögeln entzündliche Myo- und Perikarditiden (65 Vögel), Lipomatosis cordis (52 Vögel), mit Verlust der Querstreifung einhergehende Herzmuskeldegenerationen (29 Vögel), herdförmige chondroide Metaplasien der Aortenwand (22 Vögel), Blutungen in der Herzmuskulatur (20 Vögel).


Bei den 37 frischtoten Psittaciformes konnte makroskopisch nur bei einem Tier eine Herzmuskelhypertrophie, histologisch bei neun Tieren eine entzündliche, gemischtzellige Infiltration des Herzmuskels und bei sieben Vögeln eine Lipomatosis cordis nachgewiesen werden.
Aufbauend auf diese Arbeit ist die Einbeziehung weiterer Untersuchungsmethoden und die Herstellung eines Bezuges zu den extrakardialen Befunden notwendig, um Ausmaß und Bedeutung der einzelnen Veränderungen wissenschaftlich zu belegen.


Die Ergebnisse dieser Studie sollen dazu beitragen, Grundlagen für die klinische Diagnose und Therapie der kardialen Erkrankungen am Vogelpatienten zu verbessern.
Kurzfassung auf Englisch: This study indicates that routinely performed pathohistological examinations yield indeed more alterations on the heart than the literature on this topic would suggest.


A total of 144 birds of the order of Psittaciformes were investigated. Frome these, 107 were submitted as dead birds and 37 birds were euthanized due to suspected psittacosis. The latter were killed without signs of clinically overt disease.


The most frequent macroscopic alterations of the 107 dead psittacines were serofibrinous pericarditis (16 birds), yellowish discoloration and induration of large blood vessels close to the heart (11 birds), and hypertrophy of the heart muscle (10 birds).


Pathohistologically, in the 107 dead birds inflammatory myocarditis and pericarditis (65 birds), lipomatosis cordis (52 birds), loss of striation associated with degeneration of heart muscle cells (29 birds), focal chondroidal metaplasia of the wall of the aorta (22 birds), and haemorrhages in the heart muscle (20 birds) were detected.


In the freshly euthanized 37 psittacines, only one bird exhibited macroscopically a hypertrophy of the heart muscle. Histologically, nine birds had a inflammatory mixed-cell infiltration of the heart muscle and seven birds had a lipomatosis cordis.
Based on the results of this study, additional methods of investigation and the incorporation of extracardial data are essential if the proportion and importance of the detected alterations on heart and blood vessels is to be scientifically assessed.


The results of this study are intended to contribute to foundations of the clinical diagnosis and therapy of cardial diseases of diseased birds