Giessener Elektronische Bibliothek

GEB - Giessener Elektronische Bibliothek

Hinweis zum Urheberrecht

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgende
URN: urn:nbn:de:hebis:26-opus-10924
URL: http://geb.uni-giessen.de/geb/volltexte/2003/1092/


Die nichtadrenerge-nichtcholinerge Innervation der Thoraxorgane des Meerschweinchens

Oehler, Jan


pdf-Format: Dokument 1.pdf (11.621 KB)

Bookmark bei Connotea Bookmark bei del.icio.us
Freie Schlagwörter (Deutsch): nichtadrenerg , nichtcholinerg, Neurotransmitter , Gefäßinnervation
Universität Justus-Liebig-Universität Gießen
Institut: Betriebseinheit Institut für Anatomie und Zellbiologie
Fachgebiet: Medizin
DDC-Sachgruppe: Medizin
Dokumentart: Dissertation
Sprache: Deutsch
Tag der mündlichen Prüfung: 08.01.2003
Erstellungsjahr: 2002
Publikationsdatum: 21.11.2003
Kurzfassung auf Deutsch: Die vorliegende Untersuchung zeigt, dass die hier untersuchten Transmittersubstanzen NO, NPY und VIP in der autonomen Regulation der Atemwege, der pulmonalen Gefäße und des Herzens nicht wie bisher vermutet als Kotransmitter adrenerger und cholinerger Neurone auszufassen sind, sondern dass sie von anatomisch getrennten Neuronen synthetisiert werden. Ein kleinerer Anteil dieser Fasern kann postganglionären sympathischen Grenzstrangganglien entstammen, ein grösserer Teil entspringt aller Voraussicht nach intrinsischen Ösophagusneuronen. Die seit langem angenommene reine Zweiteilung des autonomen Nervensystems in einen adrenergen und einen cholinergen Anteil kann daher für die Thoraxorgane nicht weiter aufrecht erhalten werden.