Giessener Elektronische Bibliothek

GEB - Giessener Elektronische Bibliothek

Entwicklung einer Test-Umgebung für den HADES Second-Level Trigger

Becker, René


Zum Volltext im pdf-Format: Dokument 1.pdf (4.112 KB)


Hinweis zum Urheberrecht

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgende
URN: urn:nbn:de:hebis:26-opus-5787
URL: http://geb.uni-giessen.de/geb/volltexte/2001/578/

Bookmark bei Connotea Bookmark bei del.icio.us


Freie Schlagwörter (Deutsch): HADES-Flugzeitsystem , HADES Second-Level Trigger
Universität Justus-Liebig-Universität Gießen
Institut: II. Physikalisches Institut
Fachgebiet: Physik
DDC-Sachgruppe: Physik
Dokumentart: Diplomarbeit, Magisterarbeit
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 1998
Publikationsdatum: 08.08.2001
Kurzfassung auf Deutsch: Das derzeit an der GSI (Gesellschaft für Schwerionenforschung) im Aufbau befindliche Spektrometer HADES (High Acceptance
Di-Electron Spectrometer) dient zur Untersuchung der Dileptonenproduktion in hadronen- und schwerioneninduzierten Reaktionen. Um die
zu erwartenden Datenraten von ca. 3GByte/Sekunde mit einem vertretbaren Aufwand verarbeiten zu können, verfügt HADES über ein
dreistufiges Triggersystem, durch dessen Hilfe nur physikalisch interessante Daten für die spätere Auswertung gespeichert werden. Die
zweite und effektivste Triggerstufe, der Second Level Trigger, der eine Datenreduktion um den Faktor 100 erreichen soll, wird komplett am
II. Physikalischen Institut der JLU-Giessen entwickelt. Um die Funktion und Effizienz dieser Triggerstufe unabhängig vom restlichen
Detektorsystem Testen zu können, wurde im Rahmen dieser Diplomarbeit ein Konzept entwickelt und teilweise umgesetzt. Dieses
Testsystem besteht im wesentlichen aus einer PC-Einsteckkarte für einen PCI-Steckplatz (Peripheral Components Interconnect) mit einer
Schnittstelle zum Second-Level Trigger.

Mit diesem Testsystem soll voraussichtlich im Frühjahr 1999 das komplette Datenaufnahmesystem getestet werden.