Giessener Elektronische Bibliothek

GEB - Giessener Elektronische Bibliothek

Landschaftswandel im Kaukasus Georgiens : interdisziplinäre Forschung für eine nachhaltigere Zukunft

Waldhardt, Rainer ; Abdaladze, Otar ; Otte, Annette ; Simmering, Dietmar


Zum Volltext im pdf-Format: Dokument 1.pdf (953 KB)


Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgende
URN: urn:nbn:de:hebis:26-opus-84335
URL: http://geb.uni-giessen.de/geb/volltexte/2011/8433/


Universität Justus-Liebig-Universität Gießen
Fachgebiet: IFZ Interdisziplinäres Forschungszentrum für Umweltsicherung
DDC-Sachgruppe: Biowissenschaften, Biologie
Dokumentart: Aufsatz
Zeitschrift, Serie: Spiegel der Forschung 28 (2011) Nr. 2 ; S. 04-15
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2011
Publikationsdatum: 11.11.2011
Kurzfassung auf Deutsch: Seit seiner Erklärung der Unabhängigkeit im Jahr 1991 ist Georgien dramatischen Transformationsprozessen ausgesetzt. Diese Prozesse führten zu gesellschaftlichen Veränderungen, wie Verarmung gefolgt von Migration, und haben auch Umweltprobleme und einen Rückgang der Biodiversität verursacht. Der Klimawandel hat die Umweltprobleme noch verstärkt. Forschungen mit dem Ziel, eine nachhaltige Landnutzung in diesem Teil der Erde und die Lebensqualität der Bewohner zu fördern, sind daher dringend erforderlich. In diesem Zusammenhang werden in dem dreijährigen Forschungsprojekt „amies“ (analysing multiple interrelationships between environmental and societal processes in mountainous regions of Georgia) in zwei Regionen des Großen und des Kleinen Kaukasus interdisziplinäre Untersuchungen durchgeführt. Dabei werden Empfehlungen für staatliche und nichtstaatliche Organisationen in Georgien erarbeitet, die mit diesen diskutiert werden sollen. In der Projekteinheit A werden zunächst Veränderungen in der Landschaftsstruktur und in der Landnutzung von etwa 1960 bis 2009 analysiert.
Lizenz: Veröffentlichungsvertrag für Publikationen ohne Print on Demand