Giessener Elektronische Bibliothek

GEB - Giessener Elektronische Bibliothek

Schwerpunkt „50 Jahre Ernährungswissenschaft" - Altern im Kontext von Armut und Entwicklung : Chronische Erkrankungen nehmen aufgrund von Fehlernährung auch in den Entwicklungsländern zu

Krawinkel, Michael B.


Zum Volltext im pdf-Format: Dokument 1.pdf (267 KB)


Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgende
URN: urn:nbn:de:hebis:26-opus-47868
URL: http://geb.uni-giessen.de/geb/volltexte/2007/4786/

Bookmark bei Connotea Bookmark bei del.icio.us


Universität Justus-Liebig-Universität Gießen
Institut: Institut für Ernährungswissenschaft
Fachgebiet: Haushalts- und Ernährungswissenschaften - Ökotrophologie
DDC-Sachgruppe: Medizin
Dokumentart: Aufsatz
Zeitschrift, Serie: Spiegel der Forschung 24 (2007) Nr. 1 ; S. 74-77
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2007
Publikationsdatum: 10.07.2007
Kurzfassung auf Deutsch: Im 20. Jahrhundert führten Infektionskrankheiten und Mangelernährung in den Entwicklungsländern zu Krankheiten und zu einer hohen
Kindersterblichkeit, so dass die Lebenserwartung, ähnlich wie dies aus den europäischen Ländern im 19. Jahrhundert bekannt ist,
niedrig war. Dieser fatale Zusammenhang ist auch heute im 21. Jahrhundert dort immer noch wirksam. Insbesondere in den Ländern,
wo die AIDS-Epidemie auf eine Bevölkerung trifft, die kaum Zugang zu effektiver Prävention, Diagnostik und Therapie hat, sinkt die Lebenserwartung,
und Erfolge der Gesundheitssysteme und -programme werden zunichte gemacht.
Lizenz: Veröffentlichungsvertrag für Publikationen ohne Print on Demand