Giessener Elektronische Bibliothek

GEB - Giessener Elektronische Bibliothek

De Novo Referenzintervallerstellung ausgewählter Parameter der plasmatischen Gerinnung von Katzen unter besonderer Berücksichtigung der physiologischen Inhibitoren

Engelen, Carolin


Originalveröffentlichung: (2018) Giessen : VVB Laufersweiler Verlag
Zum Volltext im pdf-Format: Dokument 1.pdf (7.267 KB)


Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgende
URN: urn:nbn:de:hebis:26-opus-137529
URL: http://geb.uni-giessen.de/geb/volltexte/2018/13752/

Bookmark bei del.icio.us


Universität Justus-Liebig-Universität Gießen
Institut: Klinikum Veterinärmedizin, Klinische Pathophysiologie und klinische Laboratoriumsdiagnostik
Fachgebiet: Veterinärmedizin
DDC-Sachgruppe: Landwirtschaft
Dokumentart: Dissertation
Zeitschrift, Serie: Edition scientifique
ISBN / ISSN: 978-3-8359-6724-3
Sprache: Deutsch
Tag der mündlichen Prüfung: 10.07.2018
Erstellungsjahr: 2018
Publikationsdatum: 10.10.2018
Kurzfassung auf Deutsch: Referenzintervalle (RIs) schaffen die labordiagnostische Grundlage zur Erforschung hämostatischer Erkrankungen. Dabei sind insbesondere thrombotische bzw. thromboembolische Zustände sowie ihre Risikofaktoren Gegenstand veterinärmedizinischer Untersuchungen. Informationen und RIs bezüglich der physiologischen Inhibitoren der Gerinnung bei der Katze sind rar, so dass Ziel dieser prospektiven Studie eine de novo Referenzintervallermittlung unter besonderer Berücksichtigung der physiologischen Inhibitoren Antithrombin, Protein C und Protein S war. Gleichzeitig erfolgte eine Methodenvalidierung hinsichtlich der analytischen Variation (Wiederholbarkeit, Interferenzen, Stabilität) und des Einflusses des Geschlechts als Teil der biologischen Variation.

Kurzfassung auf Englisch: Reference intervals (RIs) serve as a basis for laboratory research concerning hemostatic diseases. Lately, thrombophilic or thromboembolic states and risk factors leading to these conditions stand in the focus of veterinary investigations. Regarding the physiologic inhibitors of coagulation, information and RIs for cats are rare.
The aim of this study was a de Novo determination of RIs including components of secondary and tertiary hemostasis with particular focus on the inhibitors antithrombin, protein C and protein S. Additionally, a validation of methods concerning the analytical variation (imprecision and interferences) and the influence of sex (as part of the biological variation) were performed.

Lizenz: Veröffentlichungsvertrag für Publikationen ohne Print on Demand