Giessener Elektronische Bibliothek

GEB - Giessener Elektronische Bibliothek

Nachnutzbarkeit linguistischer Forschungsdaten aus juristischem und ethischem Blickwinkel

Bankhardt, Christina


Zum Volltext im pdf-Format: Dokument 1.pdf (3.965 KB)


Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgende
URN: urn:nbn:de:hebis:26-opus-127390
URL: http://geb.uni-giessen.de/geb/volltexte/2017/12739/

Bookmark bei del.icio.us


Freie Schlagwörter (Deutsch): Forschungsdaten , Linguistik , Urheberrecht , Datenschutzrecht , Ethikkodex
Universität Justus-Liebig-Universität Gießen
Institut: Institut für Germanistik
Fachgebiet: Germanistik
DDC-Sachgruppe: Sprachwissenschaft, Linguistik
Dokumentart: Dissertation
Sprache: Deutsch
Tag der mündlichen Prüfung: 25.01.2017
Erstellungsjahr: 2016
Publikationsdatum: 17.05.2017
Kurzfassung auf Deutsch: In dieser Arbeit wird untersucht, inwieweit linguistische Forschungsdaten für eine Nachnutzung bereitgestellt werden können. Rechtliche Vorschriften wie das Urheberrecht und das Datenschutzrecht spielen hierbei eine zentrale Rolle. Darüber hinaus sind auch ethische Gesichtspunkte zu berücksichtigen. Dies wird anhand von acht Fallstudien exemplarisch dargestellt.
Mögliche Lösungen wie Musterverträge und -einwilligungserklärungen, Gesetzesänderungen und neue Schrankenregelungen werden aufgezeigt und letztlich ein Ethikkodex für die Linguistik entwickelt.

Lizenz: Veröffentlichungsvertrag für Publikationen ohne Print on Demand