Giessener Elektronische Bibliothek

GEB - Giessener Elektronische Bibliothek

Nominalphrasen in literarischen Texten : Strukturtypen und Funktionen beim Figurenentwurf in Werken des 20. und 21. Jahrhunderts

Seim, Stefanie


Zum Volltext im pdf-Format: Dokument 1.pdf (2.787 KB)





Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgende
URN: urn:nbn:de:hebis:26-opus-122711
URL: http://geb.uni-giessen.de/geb/volltexte/2016/12271/


Freie Schlagwörter (Deutsch): Grammatik , Textlinguistik , Nominalphrase , Linkserweiterung , Rechtserweiterung
Universität Justus-Liebig-Universit├Ąt Gie├čen
Institut: Institut f├╝r Germanistik
Fachgebiet: Germanistik
DDC-Sachgruppe: Deutsch
Dokumentart: Dissertation
Zeitschrift, Serie: Linguistische Untersuchungen ; 10
ISBN / ISSN: 978-3-944682-19-8
Sprache: Deutsch
Tag der m├╝ndlichen Pr├╝fung: 13.07.2016
Erstellungsjahr: 2016
Publikationsdatum: 02.12.2016
Kurzfassung auf Deutsch: Nominalphrasen und ihre Teile tragen wesentlich dazu bei, Wissen ├╝ber literarische Figuren einzuf├╝hren und eingef├╝hrtes figurenbezogenes Wissen an relevanten Stellen zu aktualisieren. Das vorliegende Buch bewegt sich an der Schnittstelle von Grammatik und Textlinguistik: Anhand von ausgew├Ąhlten Werken des 20. und 21. Jahrhunderts wird systematisch und detailliert dargestellt, welche Strukturtypen von Nominalphrasen eingesetzt werden, um bei der Figureneinf├╝hrung bzw. beim Weiterreden ├╝ber literarische Figuren bestimmte Dimensionen der Figurencharakterisierung anzusprechen. In einer Fallstudie wird dar├╝ber hinaus nach der Dynamik des Wissensaufbaus im Textstrom gefragt.
Lizenz: Lizenz-Logo  Creative Commons - Namensnennung, Nicht kommerziell, Keine Bearbeitung