Giessener Elektronische Bibliothek

GEB - Giessener Elektronische Bibliothek

Improving dietary diversity and nutritional health of women and children under two years through increased utilization of local agrobiodiversity and enhanced nutrition knowledge in Kenya

Waswa, Lydiah M.


Originalveröffentlichung: (2016) Giessen : VVB Laufersweiler Verlag
Zum Volltext im pdf-Format: Dokument 1.pdf (4.236 KB)


Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgende
URN: urn:nbn:de:hebis:26-opus-121946
URL: http://geb.uni-giessen.de/geb/volltexte/2016/12194/

Bookmark bei del.icio.us


Universität Justus-Liebig-Universität Gießen
Institut: Institute of Nutritional Sciences
Fachgebiet: Haushalts- und Ernährungswissenschaften - Ökotrophologie
DDC-Sachgruppe: Landwirtschaft
Dokumentart: Dissertation
Zeitschrift, Serie: Edition scientifique
ISBN / ISSN: 978-3-8359-6461-7
Sprache: Englisch
Tag der mündlichen Prüfung: 15.12.2015
Erstellungsjahr: 2016
Publikationsdatum: 25.07.2016
Kurzfassung auf Englisch: The current thesis had two major objectives. The first one was to assess dietary patterns, food and nutrient intakes of women and children aged 6-23 months during two seasons in Western Kenya. The second objective was to develop and evaluate the effect of a nutrition education intervention focusing on increased utilization of local agrobiodiversity and enhanced nutrition knowledge among caregivers on the diversity of complementary diets of children aged 6-23 months. Repeated cross-sectional surveys were conducted at three time points: the baseline survey in July/ August 2012 (harvest season), a second survey in November 2012 to capture a different season (post-harvest season), and an endline survey in July/ August 2013, after the completion of the five month nutrition education intervention. The intervention study applied the cluster-randomized control trial design and included one intervention and one control group.

Kurzfassung auf Deutsch: Die vorliegende Arbeit beinhaltet zwei Zielsetzungen: zum Einen die Erfassung der Ernährungsmuster, Lebensmittel- und Nährstoffaufnahmen von Frauen und Kindern im Alter von 6-23 Monaten unter Berücksichtigung saisonaler Unterschiede in Westkenia. Die zweite Zielsetzung war die Erstellung und Evaluierung einer Ernährungsbildungsintervention (EBI), die die Diversität von Beikosternährung von Kindern zwischen 6 und 23 Monaten zum Inhalt hatte. Diese Intervention fokussierte den vermehrten Gebrauch lokaler Agrobiodiversität und gesteigertem Ernährungswissen unter Müttern. In drei verschiedenen Zeiträumen wurden Querschnittsstudien durchgeführt: die Baselineerhebung im Juli/August 2012 (Erntesaison), die zweite Erhebung im November 2012, um eine andere Saison abzubilden (Nacherntesaison), und die Abschlusserhebung im Juli/August 2013. Die fünfmonatige EBI fand zwischen der zweiten und der Abschlusserhebung statt. Die Interventionsstudie verwendete ein Cluster-randomisiertes Kontrollstudien-Design und umfasste eine Interventions- und eine Kontrollgruppe.

Lizenz: Veröffentlichungsvertrag für Publikationen ohne Print on Demand