Giessener Elektronische Bibliothek

GEB - Giessener Elektronische Bibliothek

The multiple-reflection time-of-flight isobar separator for TITAN and direct mass measurements at the FRS Ion Catcher

Der Multireflexions-Flugzeit-Isobarenseparator für TITAN und direkte Massenmessungen am FRS Ion Catcher

Jesch, Christian


Zum Volltext im pdf-Format: Dokument 1.pdf (29.718 KB)


Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgende
URN: urn:nbn:de:hebis:26-opus-120962
URL: http://geb.uni-giessen.de/geb/volltexte/2016/12096/

Bookmark bei del.icio.us


Freie Schlagwörter (Deutsch): Massenspektrometrie , Flugzeit , Multireflexion , exotische Kerne , Isobarenseparation
Freie Schlagwörter (Englisch): mass spectrometry , time-of-flight , multiple-reflection , exotic nuclei , isobar separation
PACS - Klassifikation: 82.80.Rt
Universität Justus-Liebig-Universität Gießen
Institut: II. Physikalisches Institut
Fachgebiet: Physik
DDC-Sachgruppe: Physik
Dokumentart: Dissertation
Sprache: Englisch
Tag der mündlichen Prüfung: 11.05.2016
Erstellungsjahr: 2016
Publikationsdatum: 01.06.2016
Kurzfassung auf Englisch: Highly accurate mass measurements of exotic nuclides are relevant for the investigation of the structure of the nucleus, the development of mass models and to understand and model astrophysical nucleosynthesis processes. Production, preparation and measurement methods for exotic nuclides are limited by isobaric contamination, required measurement time and number of produced particles. A new alternative to existing methods to circumvent these limitations exists: Multiple-reflection time-of-flight mass spectrometry (MR-TOF-MS). In this thesis, a novel device for isobar separation and direct mass measurement at an ISOL facility will be presented as well as first direct mass measurements of an MR-TOF-MS at an in-flight facility.

The TITAN MR-TOF-MS will produce isobarically clean beams, used as a complementary method for mass measurement of very short-lived nuclides and for optimization of the setup. The concept of the device will be presented as well as its design, commissioning and first results achieved in Germany and in Canada. A mass resolving power of 47,000 and a separation power of 14,000 have been reached.

By doubling the kinetic energy to its design value and further optimization, a mass resolving power of 100,000 and a separation power of 50,000 will be reached. After its integration into the TITAN setup, the MR-TOF-MS will play an important role in experiments with exotic nuclides in the TITAN setup. Measurements of neutron rich cadmium isotopes are planned.

Furthermore, the FRS Ion Catcher is described. As a pilot experiment for the low-energy branch of the Super-FRS of the future facility FAIR, the direct mass measurement of short-lived, heavy nuclides is presented. In the scope of this thesis, the masses of Fr-213 and Rn-213 were measured. This is the first direct mass measurement of Rn-213, a nuclide with a half-life of 19.5 ms. An accuracy of 10^-6 with just 27 measured particles has been achieved.

With the developed data evaluation method and improvements in the electronics and settings of the system, accuracies of 3 x 10^-7 are in reach. Measurements on exotic nuclides are planned, findings from the performed measurement will be used to finalize the design of the instruments of the LEB.
Kurzfassung auf Deutsch: Hochpräzise Massenmessungen an exotischen Nukliden sind unter anderem wegen ihrer Beiträge zur Aufklärung der Struktur des Kerns, zur Entwicklung von Massenmodellen sowie zum Verständnis und zur Modellierung von astrophysikalischen Nukleosyntheseprozessen wichtig. Bisherige Produktions-, Präparations- und Messmethoden für exotische Nuklide sind durch isobare Kontamination, ihren Bedarf an Messzeit sowie Anzahl der produzierten Kerne limitiert. Neben vorhandenen Optionen zur Umgehung der Limitierungen existiert eine neue Option, Multireflexions Flugzeitmassenspektrometrie (MR-TOF-MS). Im Rahmen dieser Arbeit wird ein neuartiges Gerät zur Isobarenseparation und zur direkten Massenspektrometrie an einer ISOL Einrichtung präsentiert sowie die erste direkte Massenmessung mit einem MR-TOF-MS an einer In-Flight Einrichtung.

Das TITAN MR-TOF-MS wird an ISAC des kanadischen TRIUMF zur Erzeugung von isobarenreinen Strahlen, als komplementäres Verfahren zur Massenmessung sehr kurzlebiger Nuklide und zur Optimierung des Aufbaus verwendet werden. Dargestellt werden das Konzept des Geräts sowie sein Aufbau, Inbetriebnahme und erste Ergebnisse in Deutschland und in Kanada. Bisher wurde ein Massenauflösungsvermögen (FWHM) von 47.000 sowie ein Separationsvermögen von 14.000 erreicht.

Durch Verdopplung der kinetischen Energie auf den Designwert sowie weitere Optimierung wird eine Massenauflösung von 100.000 sowie ein Separationsvermögen von 50.000 erreicht werden. Nach seiner Integration in das TITAN System wird das MR-TOF-MS einen wichtigen Beitrag zu Experimenten mit exotischen Kernen an TITAN liefern. Unter anderem sind Messungen an neutronenreichen Cadmium Isotopen in Planung.

Weiterhin wird der FRS Ion Catcher beschrieben. Als Pilotexperiment zum Nie-der-ener-gie-Zweig LEB des Super-FRS der im Aufbau befindlichen Beschleunigeranlage FAIR wird hier die Anwendung eines MR-TOF-MS zur direkten Massenmessung von kurzlebigen, schweren Nukliden gezeigt. Im Rahmen dieser Arbeit wurden die Massen von Fr-213 und Rn-213 gemessen, hierbei ist dies die erste direkte Massenmessung von Rn-213, einem Nuklid mit 19,5 ms Halbwertszeit. Erreicht wurde eine Genauigkeit von 1,2 x 10^-6 mit nur 27 gemessenen Teilchen.

Mit der entwickelten Datenauswertungsmethode und Verbesserungen an Elektronik und Einstellungen sind Genauigkeiten von 3 x 10^-7 in Reichweite. Messungen an exotischen Nukliden sind geplant, ebenso werden die Erkenntnisse zur Finalisierung des Designs der LEB-Instrumente verwendet.
Lizenz: Veröffentlichungsvertrag für Publikationen ohne Print on Demand