Giessener Elektronische Bibliothek

GEB - Giessener Elektronische Bibliothek

uniforum 29 (2016) Nr. 2


Zum Volltext im pdf-Format: Dokument 1.pdf (4.903 KB)


Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgende
URN: urn:nbn:de:hebis:26-opus-120412
URL: http://geb.uni-giessen.de/geb/volltexte/2016/12041/

Bookmark bei del.icio.us


Universität Justus-Liebig-Universität Gießen
Fachgebiet: Universität, Pressestelle
DDC-Sachgruppe: Allgemeines, Wissenschaft
Dokumentart: Journal (Komplette Ausgabe eines Zeitschriftenheftes)
Zeitschrift, Serie: uniforum : Zeitung der Justus-Liebig-Universität ; 29 / 2
ISBN / ISSN: 2147177-0
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2016
Publikationsdatum: 03.05.2016
Kurzfassung auf Deutsch: Wie die Gießener Universität nach dem Zweiten Weltkrieg den Neubeginn schaffte: Vor 70 Jahren wurden das Land Hessen gegründet – und die Justus Liebig-
Hochschule eröffnet.

Wie die Gießener Osteuropaforschung weiter gestärkt wird: Im DFG-Schwerpunktprogramm „Transottomanica“ wird die Dynamik der osteuropäischosmanisch-persischen Mobilität untersucht.

Wie sich selbstbestimmtes und kreatives Arbeiten im Studium fördern lässt: Ein Team der JLU hat für seine exzellente Lehre und innovative Konzepte den Ars legendi-Fakultätenpreis in der Kategorie Chemie erhalten.

Wie Prof. Carsten Gansel ein verschollenes Manuskript in einem Moskauer Militärarchiv aufspürte: Der Antikriegsroman „Durchbruch bei Stalingrad“ liegt nun in Originalfassung vor.
Lizenz: Veröffentlichungsvertrag für Publikationen ohne Print on Demand