Giessener Elektronische Bibliothek

GEB - Giessener Elektronische Bibliothek

Piranesi digital : Zum Plan einer archäologisch-kritischen Edition von Giovanni Battista Piranesis ‚Antichità Romane‘ in der Form einer Datenbank und eines ‚interaktiven Stadtplans‘

Baumgartner, Marcel ; Steidl, Mischa


Zum Volltext im pdf-Format: Dokument 1.pdf (467 KB)


Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgende
URN: urn:nbn:de:hebis:26-opus-10229
URL: http://geb.uni-giessen.de/geb/volltexte/2003/1022/

Bookmark bei Connotea Bookmark bei del.icio.us


Universität Justus-Liebig-Universität Gießen
Institut: Institut für Kunstgeschichte
Fachgebiet: Kunstgeschichte
DDC-Sachgruppe: Künste, Bildende Kunst allgemein
Dokumentart: Aufsatz
Zeitschrift, Serie: Spiegel der Forschung 18 (2001) Nr. 2 ; S. 14-19
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2001
Publikationsdatum: 28.02.2003
Kurzfassung auf Deutsch: Giovanni Battista Piranesi (1720-1778) war als Archäologe einer der besten
Kenner der antiken Bauten Roms. In seinen
beiden wichtigsten der Stadt Rom gewidmeten archäologischen Arbeiten –
den Antichità Romane (1756) und dem
Campo Marzio dell‘ antica Roma (1762) – sind unterschiedliche
Kategorien von Texten und Bildern auf
so dichte Weise verknüpft, dass sie zu hochkomplexen, damals
völlig neuartigen Medien zur Vermittlung
des gewaltigen, in den römischen Stadtraum eingelagerten
Erinnerungspotentials werden. Diesem spezifischen
Charakter von Piranesis Publikationen versuchen die
Bearbeiter des Projekts ‚Topographie als Medium der
Erinnerung: Rom. Piranesi‘ auch dadurch gerecht zu werden, dass sie für die Präsentation ihres ‚Materials‘
neue Wege beschreiten: Piranesi digital.
Lizenz: Veröffentlichungsvertrag für Publikationen ohne Print on Demand